Du befindest dich hier: Home » News » Pinzgers Luxushotel

    Pinzgers Luxushotel

    pinzger-hotelDas ging aber schnell: bereits am 22. Dezember eröffnet HGV-Präsident und Ex-Senator Manfred Pinzger das neue Familienhotel in Telfs in Tirol. Seit Anfang der Woche nimmt das „Nidum“ Buchungen an.

    von Karin Gamper

    Die Nachricht sorgte Mitte Oktober dies- und jenseits des Brenners für Aufsehen: Die Vinschger Hoteliersfamilie Pinzger hat das Fünf-Sterne-Hotel „For Friends“ in Telfs in Tirol ersteigert.

    Die Luxusherberge im Tourismusgebiet Seefeld musste kurz nach der Inbetriebnahme im Jahr 2015 wegen Baukostenüberschreitung Insolvenz anmelden. Über den Kaufpreis der brandneuen Immobilie wurde nichts bekannt.

    Käufer des Hotels in einzigartiger Panoramalage ist die Nidum GmbH. Dahinter steht Maximilian Pinzger, Sohn von Ex-Senator und HGV-Präsident Manfred Pinzger. Letzterer ist stiller Teilhaber der Nidum GmbH und von dem Projekt voll und ganz überzeugt: „Es handelt sich hier um ein sehr schönes Hotel, das allerdings auch richtig geführt werden muss“.

    Der Name des elegant ausgestatteten Hotels wurde mittlerweile von „For Friends“ in „Nidum“ umgetauft. Seit Anfang dieser Woche werden Buchungen angenommen. Eröffnen wird das Hotel unter Vinschger Führung bereits in Kürze, und zwar am kommenden 22. Dezember.

    Manfred Pinzger, der in Vetzan bei Schlanders den Familienbetrieb Vinschgerhof führt, hält sich derzeit öfters in Telfs auf, um seinem Sohn bei den Vorbereitungen mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

    Mit der bisherigen Buchungslage zeigt sich der HGV-Präsident zufrieden: „Es läuft gut“, sagt er. Einige Anfragen sind aus entfernten Ländern eingelangt, eine z.B. aus Georgien. Pinzger führt dies auf die Nähe des Innsbrucker Flugplatzes zurück:

    „Man merkt bei einigen Gästen ganz deutlich“, so der Unternehmer, „dass bei der Urlaubswahl die Nähe des Airports eine Rolle spielt“. Dieser sei nur 20 Minuten Fahrtzeit entfernt. Pinzger: „Viele der Gäste wollen dort abgeholt werden.“

    Clip to Evernote

    Kommentare (12)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen