Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg der Kasachen

    Sieg der Kasachen

    imageLetzter Spieltag beim Continental-Cup-Halbfinale in Klobenstein. Im Nachmittagsspiel besiegte der kasachische Meister Beibarys Atyrau den polnischen Klub Tychy mit 4:2-Toren.

    Letzter Spieltag beim Continental-Cup-Halbfinale in Klobenstein. Im Nachmittagsspiel besiegte der kasachische Meister Beibarys Atyrau den polnischen Klub Tychy mit 4:2-Toren und qualifizierte sich somit fürs Super-Final Mitte Jänner. Das zweite Ticket fürs Finale wird im Abendspiel zwischen Ritten und den Weißrussen von Shakhtyor Soligorsk vergeben. Der Italienmeister kann sich eine Niederlage mit einem Tor Differenz leisten, um ins Super-Final aufzusteigen. Spielbeginn ist 19 Uhr.

    Rund 200 polnische Fans verfolgten am Nachmittag die Partie zwischen Tychy und Atyrau. Kurz vor der ersten Drittelpause musste der Kasache Alexander Zhurun 10 + 2 Minuten auf die Strafbank. Die Polen konnten das Powerplay nicht nutzen, im Gegenteil, Atyrau traf in Unterzahl, nach einem blitzschnellen Konter von Maxim Korobov, zum 1:0. Zu Beginn des Mitteldrittels erhöhte Nikita Tsirulev auf Zuspiel von Roman Smirnov auf 2:0. Tychy steckte aber nicht auf und verkürzte noch vor der letzten Drittelpause mit Patryk Kogut auf 1:2. Im Schlussdrittel warfen die Polen alles nach vorne und kamen in der 51.43 Minute zum verdienten Ausgleich.

    imageJaroslav Kristek bezwang aus spitzen Winkel Torhüter Svoboda zum 2:2. 88 Sekunden vor Spielende die Entscheidung: Mikhail Panshin stocherte nach einem Getümmel vor dem Tor der Polen den Puck zum 3:2 für Atyrau ins Netz. Anschließend nahm Tychy den Torhüter für einen sechsten Feldspieler vom Eis und kassierte noch den vierten Gegentreffer ins leere Tor.

    Die Kasachen setzten sich mit 4:2-Toren durch und schafften, unabhängig vom Ergebnis des Abendspieles, den Einzug in Super-Final.

    Die Auszeichnung als beste Spieler des Matches ging an den Kasachen Denis Makarov und den Polen Michal Kotlorz. Um 19 Uhr empfängt Ritten im letzten Spiel dieses Turniers Shakhtyor Soligorsk.

    GKS Tychy – HC Beibarys Atyrau 2:4 (0:1, 1:1, 1:2)

    GKS Tychy: Stefan Zigardy (Kamil Kosowski); Miroslav Zatko-Michal Kotlorz, Petr Kubos-Bartosz Ciura, Kamil Gorny-Meteusz Bryk, Marcin Horzelski-Bartlomiej Pociecha; Radoslaw Galant-Mateusz Bepierszcz-Marcin Kolusz, Filip Komorski-Josef Vitek-Bartlomiej Jeziorski, Martin Vozdecky-Jaroslav Kristek, Patryk Kogut, Adam Baginski-Jaroslaw Rzeszutko-Jakub Witecki
    Coach: Jiri Sejba

    HC Beibarys Atyrau: Adam Svoboda (Artyom Mikushin): Martin Cakajik-Denis Makarov, Nikita Tsirulev-Roman Smirnov, Dmitri Stepanov-Aleksei Ryzhikh, Ilya Gulyakov; Konstantin Baranov-Ilya Malyushkin-Tomas Vak, Maxim Korobov-Andrei Spiridonov-Albert Vishyakov, Eliezer Sherbatov-Pavel Plotnikov-Mikhail Panshin, Yevgeni Deryabin-Alexander Zhurun-Alexander Zubkov, Maxim Sharifyanov
    Coach: Alexander Istomin

    Schiedsrichter: Jimmy Bergamelli (FRA), Mirsolav Stefik, Piero Giacomozzi (ITA), Federico Stefenelli (ITA)

    Tore: 1:0 Maxim Korobov (19.14), 2:0 Nikita Tsirulev (21.39) 1:2 Patryk Kogut (38.14), 2:2 Jaroslav Kristek (51.43), 2:3 Mikhail Panshin (58.32), 2:4 Albert Vishyakov (59.22)

    Strafen: Tychy 0 – Beibarys Atyrau 18

    Halbfinale Continental Cup, Gruppe E in Klobenstein/Ritten:

    Freitag, 18. November
    Beibarys Atyrau – Shakhtyor Soligorsk 4:1 (1:1, 1:0, 2:0)
    Rittner Buam – GKS Tychy 4:3 (0:0, 1:0, 3:3)

    Samstag, 19. November
    Shakhtyor Soligorsk – GKS Tychy 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)
    Rittner Buam – Beibarys Atyrau 3:2 (0:0, 1:1, 2:1)

    Sonntag, 20. November
    GKS Tychy – Beibarys Atyrau 2:4 (0:1, 1:1, 1:2)
    19 Uhr: Rittner Buam – Shakhtyor Soligorsk

    Tabelle

    1. Rittner Buam 6 Punkte/2 Spiele (7:5)
    2. HC Beibarys Atyrau 6/3 (10:6)
    3. HC Shakhtyor Soligorsk 3/2 (3:4)
    4. GKS Tychy 0/3 (5:10)

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen