Du befindest dich hier: Home » News » Merkel tritt wieder an

Merkel tritt wieder an

Arno Kompatscher mit Angela Merkel

Arno Kompatscher mit Angela Merkel

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will laut Deutscher Presse-Agentur wieder für den CDU-Vorsitz und das Kanzleramt kandidieren.

Schon in den vergangenen Tagen waren immer mehr Unionspolitiker davon ausgegangen, dass Angela Merkel erneut antreten wird. Nun teilte die 62-Jährige laut Deutscher Presse-Agentur am Sonntag im CDU-Präsidium mit, dass sie auch 2017 als Spitzenkandidatin in die Wahl gehen möchte.

Die CDU wählt am 6. Dezember beim Bundesparteitag in Essen ihre Spitze neu. Merkel ist seit April 2000 CDU-Vorsitzende und seit November 2005 Kanzlerin. Sollte sie 2017 zum vierten Mal gewinnen, hat sie die Chance, CDU-Mitbegründer Konrad Adenauer und auch Rekordhalter Helmut Kohl einzuholen. Adenauer war 14 Jahre, Kohl 16 Jahre Bundeskanzler.

International wird Merkel nach dem Wahlsieg von Donald Trump in den USA als „letzte Verteidigerin westlicher Werte“ gesehen. Der scheidende US-Präsident Barack Obama nannte sie «zäh» und erklärte bei seinem Abschiedsbesuch am Donnerstag, wäre er Deutscher, würde er sie wählen.

Die Christdemokraten berieten am Sonntag über einen Leitantrag für den Parteitag, der auf Merkel zugeschnitten ist, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Der Titel lautet: «Orientierung in schwierigen Zeiten – für ein erfolgreiches Deutschland und Europa».

Die CDU-Politik soll stärker auf Familien und Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen ausgerichtet und das gesetzliche Eintrittsalters nach dem Willen der Partei offenbar an die steigende Lebenserwartung gekoppelt werden. Eine Flüchtlingskrise wie 2015 soll sich nicht wiederholen. Integrationsverweigerer sollen mit Sanktionen bis hin zu Leistungskürzungen und Ausweisung rechnen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen