Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Erste Band-Bestätigungen

    Erste Band-Bestätigungen

    fotoDie ersten Vorbereitungen für das Alpen Flair 2017 werden bereits getroffen. Bisher haben die Bands Subway to Sally, Hämatom, Kärbholz, Troglauer Buam und Unantastbar zugesagt. 

    In letzter Zeit war es ganz schön ruhig rund um das größte Musikspektakel Südtirols. Das heißt aber nicht, dass auch die Organisatoren untätig geblieben sind. Es wurden mit allen wichtigen Partnern Nachbesprechungen abgehalten und bereits die Vorbereitungen für das 6. Alpen-Flair-Festival getroffen. Der Termin steht fest (21. – 25. Juni 2017) und es wurde fieberhaft am Programm für 2017 gearbeitet. Die Stammgäste haben sowieso die Zimmer schon reserviert und mehrere Tausend Tickets bereits im Vorverkauf erstanden.

    Auch im kommenden Jahr werden international erfolgreiche Acts angeboten. Um die Spannung hoch zu halten, wurden diese Woche die ersten Bandveröffentlichungen getätigt.

    Subway to Sally: Den Anfang machen Subway to Sally aus Potsdam, eine Band die den Mittelalterrock par Excellence zelebriert und seit vielen Jahren die Speerspitze dieser Musikrichtung bildet. Eine opulente Bühnenshow gepaart mit tanzbaren Hits inkl. Ohrwurmcharakter und fetten Riffs zeichnen die Bandbreite dieser Combo aus (www.subwaytosally.com, www.facebook.com/subwaytosally/)

    Hämatom: Diese Band mit dem neuen Album „Wird sind Gott“ ist nicht zum ersten Mal in Natz zu Gast, wurde im vergangenen Jahr aber sehr vermisst. Um diesen Wünschen gerecht zu werden sind die geliebten Maskenmänner mit ihrer tollen Bühnenshow wiederum am Start (www.haematom.de, www.facebook.com/haematommusic).

    Kärbholz: Und weiter geht’s mit der Abarbeitung der ständigen Wunschliste. Kärbholz entern erneut die Alpen Stage und wer die Band bereits 2015 gesehen hat, der weiß, dass hier Pflichtprogramm vor der Bühne für alle Festivalbesucher herrscht. Hinzu kommt, dass die Jungs am Anfang des Jahres ihre Gefolgschaft mit dem „Karma“ Nachfolgealbum beglücken wollen … „Überdosis Leben“ soll es heißen (www.kaerbholz.de, www.facebook.com/kaerbholzoffiziell).

    Troglauer Buam: Damit die Freude nicht abreißt, hier der nächste Stimmungsgarant. Die Troglauer Buam haben mächtig Pfeffer in der Lederhose und der Zusatz „Heavy Volxmusik“ trifft den Nagel auf den Schädel. Schon in das neue Album „Ey-Oh!“ reingehört? … fetzt und macht gute Laune (www.troglauberbuam.de, www.facebook.com/troglauer).

    Uantastbar: Die Südtiroler sind der nächste Knaller am Alpen Flair Firmament. UNANTASTBAR geben sich die Ehre und legen uns die „Hand Aufs Herz“. Ach wie romantisch … nein, nicht wirklich, denn die Jungs lieben es doch eher brachial und laut. Jeder wird bestätigen, dass das „Stadion brennt“ bei ihren Auftritten. Sicherlich einer der erfolgreichsten Vertreter in der Deutschrock Szene, aber wenn man Experten glauben mag, dann ist der Zenit noch längst nicht erreicht.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen