Du befindest dich hier: Home » News » Zufriedener SVP-Obmann

    Zufriedener SVP-Obmann

    Ortsausschusswahl in St. Ulrich

    Ortsausschusswahl in St. Ulrich

    Rund 30.000 SVP-Mitglieder waren am Sonntag zu den Ortsausschusswahlen aufgerufen. Im Wipptal wurde nicht gewählt.

    TAGESZEITUNG Online: Herr Parteiobmann, die Wahllokale haben geschlossen. Wie sieht es aus?

    Philipp Achammer: Wir bekommen derzeit erste Ergebnisse und die Wahlbeteiligungen der einzelnen Ortsausschüsse. Durchschnittlich rechnen wir mit einer Wahlbeteiligung von 40 bis 60 Prozent. Wir werden die Ergebnisse nun auswerten und am Montag erste Tendenzen und Ergebnisse bekanntgeben.

    Parteiobmann Philipp Achammer

    Parteiobmann Philipp Achammer

    Erstmals konnten die Mitglieder online ihre Stimme abgeben. Wurde diese neue Möglichkeit angenommen?

    Es zeichnet sich ab, dass knapp 10 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme online abgegeben haben. Für uns war dies eine sehr positive erste Erprobung. Wir haben auch von unseren jungen Mitgliedern positive Rückmeldungen bekommen. Bei den älteren Generationen deutet sich eine eher geringe Online-Wahlbeteiligung an, weil noch ziemlich viel Skepsis herrscht. Wir möchten künftig aber noch mehr mit Online-Abstimmungen und neuen Möglichkeiten arbeiten.

    Was hat man mit der SVP im Wipptal vereinbart?

    Im Wipptal wurde heute nicht gewählt. Morgen Abend findet eine Bezirksausschusssitzung im Wipptal statt, wo wir klären werden, wie es weitergeht. Sollten wir uns einigen können, werden die Ortsausschusswahlen der 20 Gruppen im Wipptal in den kommenden Monaten nachgeholt. Eine Einigung ist allerdings Voraussetzung.

    Gab es in anderen Gemeinden Probleme oder Unerwartetes?

    Eigentlich nicht. Es gab zwar in einigen Gemeinden kleinere Detailfragen, die geklärt werden mussten, aber ansonsten hat eigentlich alles geklappt.

    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • sepp

      Wos sogat a den ols schien reden und suscht nix wia glaben a in achhammer schu wos

    • besserwisser

      lieber obmann achhammer (sollten sie das lesen): als kleiner svp funktionär der sich zu dieser partei bekennt (und sich im unterschied zu anderen dafür auch nicht schämt) gehe ich davon aus dass die sogenannnten „abtrünnigen“ aus dem rennen sind. entweder man bekennt sich zu einem system oder man ist draussen, dann müssen sich die ortsgruppen eben neugründen oder es gibt mal für eine zeit keine ortsgruppen.
      wenn sie wirklich mal ecken und kanten zeigen würden dann täte das unserer partei sehr gut!

    • hells_bells

      @Besserwisser

      “ gehe ich davon aus dass die sogenannnten „Abtrünnigen“ aus dem Rennen sind. entweder man bekennt sich zu einem System oder man ist draussen“

      Sie scheinen wohl sehr verwirrt zu sein! 🙂

      Sie sind sicher einer dieser treuen „Diener“ welche von diesem „SVP-System“ profitieren!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen