Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Schlichtungsstelle

    Die Schlichtungsstelle

    Digital Online Shopping E-Commerce Purchase Buying Browsing ConcDie Verbraucherzentrale Südtirol und die Handelskammer haben eine Online-Schlichtungsstelle für die Südtiroler Verbraucher/innen und Unternehmen eingerichtet.

    Wer online einkauft hat das Recht, sich auch online zu beschweren. Jedes Unternehmen, das einen Online-Shop führt, ist gesetzlich dazu verpflichtet, eine Schlichtungsstelle zu bestimmen und auf seinen Internetseiten anzuführen, an wen sich die Konsument/innen wenden können. Die Verbraucherzentrale Südtirol und die Handelskammer Bozen haben unter www.onlineschlichter.it eine Online-Schlichtungsstelle für die Südtiroler Verbraucher/innen und Unternehmen eingerichtet.

    Vom Produzenten über den Händler an den Frächter zur Abholstelle bis zum Kunden – Waren, die online eingekauft werden, legen oft einen langen Weg zurück bis sie bei den Verbraucher/innen ankommen.

    Auf diesem Weg kann es passieren, dass ein Gut beschädigt wird. Es kann aber auch sein, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht. Im Anschluss ist nicht immer eindeutig feststellbar, wann der Schaden entstanden ist und wer dafür die Verantwortung trägt oder wer für die Zustellung der falschen Ware verantwortlich ist. Nicht selten kommt es zu einem Streitfall.

    An diesem Punkt kommt die Schlichtungsstelle ins Spiel. Die Idee der Schlichtung ist folgende: Eine unabhängige Stelle vermittelt unbürokratischer und schneller zwischen den involvierten Parteien als zum Beispiel ein Friedensgericht. Am Ende steht eine gegenseitige Übereinkunft.

    „Sehr oft wird bei einem Online-Schlichtungsverfahren ein Kompromiss zwischen Händler/in und Käufer/in gefunden. Es reicht nicht, auf sein Recht zu pochen, sondern es geht darum, eine Lösung zu finden, die als gerecht empfunden wird und mit der beide Seiten einverstanden sind“, so Sara Allegrini, Rechtsberaterin und Verantwortliche für das Projekt Online-Schlichter bei der Verbraucherzentrale Südtirol.

    Für Unternehmen und Konsument/innen entstehen bei einem Verfahren über den Online-Schlichter der Verbraucherzentrale und der Handelskammer Bozen (www.onlineschlichter.it) keine zusätzlichen direkten Kosten. Wenn alle notwendigen Informationen zur Verfügung stehen, kann es auch nur wenige Tage bis zu zwei Wochen dauern, bis eine Lösung gefunden und das Verfahren abgeschlossen wird.

    „Gerade in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung der Vertriebswelt ist es notwendig geworden, den Online-Handel in dieser Hinsicht zu regulieren. Ein effizientes Konfliktmanagement ist auch eine Form von Innovation im Unternehmen und trägt zur positiven Wirtschaftsentwicklung bei“, so Ivo Morelato, der Verantwortliche für die Alternative Streitbeilegung in der Handelskammer Bozen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen