Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gewalt gegen Afghanen

Gewalt gegen Afghanen

 

gewalt

In Bozen wurde in der Nacht auf Sonntag ein junger Afghane bedroht, geschlagen und ausgeraubt. Einer der Täter wurde gefasst.

In der Nacht auf Sonntag wurde ein junger Afghane auf dem Nachhauseweg von zwei Personen bedroht. Sie forderten ihn auf, die Brieftasche und das Handy – ein IPhone 6 – herauszurücken.

Weil sich der Afghane weigerte, gingen die beiden mit Fausthieben und Fußtritten auf ihn los.

Als die Polizei anrückte, traten die beiden Täter die Flucht an: Einer verlor jedoch das erbeutete Handy; er wurde von den Beamten festgenommen und ins Gefängnis von Bozen überstellt.

Gegen den zweiten Täter wird weiter ermittelt.

Weiters wurde im Bozner Bahnhofspark ein Mann festgenommen, der eigentlich unter Hausarrest steht. Er wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen