Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Stars von morgen

    Die Stars von morgen

    image Am Donnerstag wurden in Bozen die Landeskader für die Wintersportsaison 2016/17 vorgestellt. Den neun Kadern gehören insgesamt 88 Nachwuchsathletinnen und –athleten an.

    Dieser Termin hat Tradition:

    Der Flagshipstore von Sportler war am späten Donnerstagnachmittag Schauplatz der offiziellen Vorstellung der verschiedenen Landeskader des Landeswintersporverbandes Südtirol.

    In dessen Rahmen wurde auch eine Sponsoring-Kooperation zwischen dem Sportartikel-Handelsunternehmen und dem Landesverband bekanntgegeben.

    Südtirol ist ein sehr erfolgreiches Wintersportland mit unzähligen Medaillengewinnern bei Olympischen Winterspielen, Welt- und Europameisterschaften, aber auch Weltcup-Gesamtsiegern.

    Die nördlichste Provinz Italiens hamstert jedes Jahr Titel und Medaillen und ist im Wintersport weltweit eine der erfolgreichsten Regionen überhaupt.

    Damit das auch in Zukunft so bleibt, bildet der Landeswintersportverband Südtirol seine erfolgreichsten Nachwuchsathleten in den diversen Landeskadern aus. Von dort schafft der Großteil von ihnen im Anschluss den Sprung in die Nationalmannschaft, wo im Idealfall eine international erfolgreiche Karriere beginnt.

    Die Landeskader für die Wintersportsaison 2016/17 wurden am Donnerstagnachmittag bei Sportler vorgestellt.

    Der Flagshipstore des Sportartikel-Handelsunternehmens wurde deshalb ausgewählt, weil Sportler seit kurzem offizieller Partner des Wintersportverbandes ist.

    Der Verband wird bis Ende Februar 2018 mit Material ausgestattet. Außerdem ist Sportler künftig Kopfsponsor beim Landeskader Ski Alpin.

    Neun Landeskader, 88 Athleten

    „Es freut mich ungemein, dass wir junge Athleten unterstützen dürfen. Wir hoffen, dass wir einen kleinen Beitrag für eine künftig erfolgreiche Karriere geben können“, sagte Marketingleiter Jakob Oberrauch im Rahmen des Medientermins.

    image„Ich gratuliere Sportler zu dieser Partnerschaft, für die ich mich herzlich bedanke. Der Landeswintersportverband ist der erfolgreichste Verband Südtirols und hat zahlreiche Topathleten hervorgebracht. Ich bin überzeugt, dass auch das Unternehmen von dieser Kooperation profitieren wird“, erklärte ein selbstbewusster Hermann Ambach, Präsident des Landeswintersporverbandes.

    Anschließend wurden die neun Landeskader in den Sportarten Biathlon, Langlauf, Ski Alpin, Skibergsteigen, Snowboard, Skispringen und Nordische Kombination, Naturbahnrodeln, Kunstbahnrodeln sowie Freestyle vorgestellt, denen insgesamt 88 Nachwuchsathletinnen und –athleten angehören.

    Die einzelnen Landeskader 2016/17 im Überblick:

    Biathlon (10): Sophia Messner, Annamaria Oberegger, Rebecca Passler, Hannah Auchenthaller, Georg Zingerle, Hannes Kuppelwieser, Lukas Wiedenhofer, Jonas Volgger, David Zingerle, Josef Plaickner. Trainer: Andreas Kuppelwieser, Christian Braunhofer, Ralf Passler.

    Verantwortlicher: Luigi Ponza

    Langlauf (13): Lea Demez, Julia Kuen, Michaela Patscheider, Carole Pellegrino, Thea Schwingshackl, Verena Telser, Sophia Tobanelli, Philipp Auckenthaler, Patrick Burger, Gabriel Köhl, Daniel Staffler, Alex Stanzl. Trainer: Veit Angerer, Rudi Prieth.

    Verantwortlicher: Sepp Jörg

    Ski Alpin (16): Giulia Demetz, Lea Gummerer, Celina Haller, Elisa Platino, Teresa Runggaldier, Elisa Schranzhofer, Julia Silgoner, Marika Zabini, Mattia Cason, Mattia Davare, Tizian Gabrielli, Damian Hell, Michael Hofer, Manuel Pfeifer, Martin Schmuck, Matthias Steinmair. Trainer: Hannes Trenker, Norbert Haller, Alex Guadagnini, Niko Stricker.

    Verantwortlicher: Markus Ortler

    Skibergsteigen (5): Sophie Pörnbacher, Vivien Senn, Johanna Unterer, David Frena, Nicolas Ploner.

    Trainer und Verantwortlicher: Harry Telser

    Snowboard (8): Jasmin Coratti, Valentina Longhi, Aline Moroder, Sindy Schmalzl, Marco Benetti, Damian Perathoner, Christian Ratschiller, Yanik Wiedmer. Trainer: Gert Außerdorfer,

    Verantwortlicher: Roland Unterleitner

    Skispringen und Nordische Kombination (13): Daniela Dejori, Jessica Malsiner, Lara Malsiner, Lena Prinoth, Samuela Comazzi, Mattia Galiani, Aaron Kostner, Diego Malsiner, Daniel Moroder, Nathan Runggaldier, Robin Runggaldier, Ethan Senoner, Martin Taschler. Trainer: Romed Moroder.

    Verantwortlicher: Sepp Jörg

    Naturbahnrodeln (8): Andrea Kuntner, Camilla Singer, Nadine Staffler, Christa Unterholzner, Daniel Gruber, Elias Gruber, Alex Mair, Julian Ritsch. Trainer: Martin Stark, Karl Mitterrutzner,

    Verantwortlicher: Leander Moroder

    Kunstbahnrodeln (1): Nadia Falkensteiner. Trainerin: Gerda Weißensteiner.

    Verantwortlicher: Leander Moroder

    Freestyle (14): Nathan Felder, Julia Hintner, Jakob Huber, Philipp Rossi, Roberta Rossi, Tobias Sieder, David Stuefer, Maximilian Auer, Moritz Happacher, Sophia Insam, Fabian Oggiano, Jonas Seiwald, Alex Thaler, Anna Welponer. Trainer: Daniel Gruber, Max Vieider, Michael Mair am Tinkhof, Martin Premstaller.

    Verantwortliche: Lidia Bernardi

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen