Du befindest dich hier: Home » News » Der Giro kommt

Der Giro kommt

GiroDer Giro d`Italia schaut zum Jubiläum in St. Ulrich, Innichen und am Stilfser Joch vorbei. Die Etappen.

(tom) Es war ein offenes Geheimnis, den genauen Streckenverlauf kannte aber niemand.

Wie am Samstag in der TAGESZEITUNG angekündigt, kommt der Giro d`Italia auch zu seinem 100-Jahre-Jubiläum nach Südtirol.

T18_Ortisei_altSt. Ulrich im Grödental wird zum Ziel einer großen Dolomiten-Etappe.

Am Donnerstag, den 25. Mai 2017 startet das 18. Teilstück in Moena im Fasstal, es geht über das Pordoijoch, den Valparola-Pass, das Grödner Joch und den Panidersattel, von dort über Kastelruth nach Waidbruck mit dem Schlussanstieg nach Pontives bzw. St. Ulrich. Insgesamt 137 Kilometer.

Die 19. Etappe startet nicht, wie kolportiert, in Wolkenstein, sondern im entfernten Innichen. Die Fahrt geht von dort nach Piancavallo. Die Königsetappe des Jubiläums-Giros geht ebenfalls, zumindest teilweise, in Südtirol über die Bühne.

Die 16. Etappe führt am 23. Mai von Rovetta in der Lombardei auf den Mortirolo-Pass, aufs Stilfserjoch, von dort nach Glurns und ins Münstertal. Die Fahrer müssen anschließend über den Umbrailpass wieder beinahe auf die Höhe des Stilfserjoch, ehe die Etappe in Bormio endet. 227 anstrengende Kilometer.

Der Giro d`Italia beginnt am 5. Mai in Sardinien und endet am 28. Mai mit einem Zeitfahren nach Mailand.

Clip to Evernote

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

Nach oben scrollen