Du befindest dich hier: Home » Sport » Siegreiche Füchse

    Siegreiche Füchse

    imageDer HCB Südtirol Alperia siegte am Sonntag beim HDD Olimpija Ljubljana ungefährdet 4:0.

    Der HCB Südtirol Alperia siegte am Sonntag beim HDD Olimpija Ljubljana ungefährdet 4:0, nach 173 Sekunden führten die Foxes bereits 2:0. Goalie Marcel Melichercik feierte ein Shut-out.

    Der HCB Südtirol Alperia erwischte am Tivoli einen perfekten Start, gleich die ersten beiden Tor-Schüsse durch Marc Olivier Vallerand und Nick Palmieri saßen. Headcoach Bojan Zajc nahm sofort ein Time-out, um seine Spieler aufzuwecken!

    Die Foxes hatten aber weiterhin ein Chancenplus. Erst am Ende des Drittels konnten die Slowenen für Gefahr sorgen, ein 5-gegen-3-Powerplay und ein 3-auf-1-Break von Nik Pem in Unterzahl blieben jedoch ungenützt.

    Im Mitteldrittel plätscherte das Spiel zunächst nur dahin. Erst in Überzahl konnten die Gastgeber für etwas Arbeit für HCB-Goalie Marcel Melichercik sorgen. Gilbert Gabor und Maks Selan blieben im Abschluss aber glücklos, ebenso auf der anderen Seite Nick Palmieri. 37 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels fiel dann doch noch ein Treffer in Abschnitt II: Marco Insam versenkte den Puck nahe dem linken Slot stehend perfekt unter die Querlatte.

    imageIn den letzten 20 Spielminuten kontrollierte Bozen Spiel und Gegner. In Überzahl machte Alexander Egger mit einem platzierten Schuss zum 4:0 alles klar (50.). Den Ehrentreffer der Slowenen durch Miha Zajc verhinderte die Stange.

    Erste Bank Eishockey Liga:
    So, 23.10.2016: HDD Olimpija Ljubljana – HCB Südtirol Alperia 0:4 (0:2,0:1,0:1)
    Referees: BABIC, K. NIKOLIC; Zuseher: 500
    ToreHCB: Vallerand (2.), Palmieri (3.), Insam (40.), Egger (50.)
    Tore OLL:

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen