Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Gestohlener Scooter

    Gestohlener Scooter

    polizDie Polizei hat zwei junge Tunesier angezeigt, die in Bozen auf einem gestohlenen Scooter unterwegs waren – ohne Helm.

    Einer Streife fiel am Montag ein Scooter auf, auf dem zwei Jugendliche saßen, der Fahrer trug keinen Helm.

     

    Als die Polizeibeamten den Scooter anhielten, stellte sich heraus, dass das Fahrzeug kurz zuvor in Bozen gestohlen worden war. Der 20-jähriger Tunesier, der am Steuer des Scooters saß, hatte keine Ausweispapiere bei sich und erklärte, dass er auch keinen Führerschein besitze.

     

    Die beiden Jugendlichen wurden wegen erschwerten Diebstahls und wegen Hehlerei angezeigt.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • neuesvp

      hmmm…. warum Helm, Führerschein und Ausweis wenn immene sowieso nichts passiert?
      Schockierend wos in leschto Zeit ols so abgeht. Mando longsom obbo sicho wearts Zeit !

    • franz

      Ein 20-jähriger algerischen Staatsbürger, der bereits mehrfach vorbestraft ist. stielt ein Fahrrad und erteilt auch noch einen Kinnhacken.
      Der anderen, ein 20-jähriger Tunesier, der am Steuer des Scooters saß, hatte keine Ausweispapiere bei sich und erklärte, dass er auch keinen Führerschein besitze.; alle wurden angezeigt ! 🙂
      Abgesehen von Tatbestand des Diebstahls bzw. der Hehlerei, ein italienischer Staatsbürger der beim lenken eines Fahrzeuges ohne Ausweispapiere und ohne Führerschein erwischt wird,
      dem droht eine Zivilstrafe bis zu 30.000 € ( Immigranten betrifft diese Gesetz nicht weil sie eh nichts haben “offiziell “
      In base alle novita‘ previste dal pacchetto depenalizzazioni approvato con il decreto legislativo 15 gennaio 2016 n. 7, il reato non ci sara‘ piu‘: si configurera‘ solo un illecito amministrativo.
      In cambio, la multa minima schizzera‘ da 2.257 euro a 5.000 euro (con un massimo teorico di 30.000 euro).

    • morgenstern

      Die erschreckende Hilflosigkeit des Rechtsstaats lässt diese Facharbeiter, die er ja selbst ins Land geholt hat, zur Höchstform auflaufen.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen