Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gefährlicher Küchenbrand

    Gefährlicher Küchenbrand

    Der Einsatz der FF Waidbruck

    Der Einsatz der FF Waidbruck

    Am Montag gegen 18:30 Uhr kam es in einem Kondominium in der Bahnhofstraße in Waidbruck zu einem gefährlichen Küchenbrand.

    Ein Kurzschluss bei einem Elektro-Einbaugerät erzeugte eine starke Rauchentwicklung, welche in kürzester Zeit die gesamte Wohnung verrauchte.

    Die Bewohner konnten die Wohnung rechtzeitig verlassen.

    Die sofort alarmierte Feuerwehr Waidbruck rückte mit 20 Mann und mehreren Einsatzfahrzeugen an. Atemschutzträger gingen in die Wohnung und suchten nach dem Brandhers. Bald schon konnte ein defekter Backofen als Brandursache ausfindig gemacht werden, welcher von den Wehrmänner dann abmontiert wurde.

    Anschließend wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr Waidbruck konnte größerer Schaden verhindert werden.

    Auch die Carabinieri von Waidbruck standen im Einsatz.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen