Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Anneliese ist tot

    Anneliese ist tot

    Die Bergrettung (Symbolbild)

    Die Bergrettung (Symbolbild)

    Auf der Villanderer Alm läuft eine groß angelegte Suchaktion nach einer 76-jährigen Frau, die seit Freitag abgängig ist.

    +++ UPDATE 17.06 Uhr +++

    Anneliese Kusstatscher ist tot. Die Vermisste wurde gegen 16.15 Uhr 200 Meter oberhalb des Parkplatzes der Gasserhütte tot aufgefunden.

    DAS HABEN WIR BISLANG BERICHTET

    Anneliese Kusstatscher (+)

    Anneliese Kusstatscher (+)

    Die 76-jährige Anneliese Kusstatscher aus Villanders ist seit Freitagvormittag auf der Villanderer Alm abgängig.

    Am Samstag wurde eine groß angelegte Suchaktion gestartet.

    Seit 10.00 Uhr suchen die Feuerwehr Villanders, die Bergrettung im AVS, die Bergrettung CNSAS, die Finanzwache und die Carabinieri nach der Vermissten.

    Annliese Kusstatscher ist mit einer rosaroten Jacke und einem grünen Rucksack unterwegs und war zum Beeren pflücken aufgebrochen.

    Zweckdienliche Hinweise nehmen die Feuerwehr Villanders sowie jede Polizei- oder Carabinieridienststelle entgegen.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen