Du befindest dich hier: Home » Sport » Raus aus der Krise?

    Raus aus der Krise?

    Raus aus der Krise?

    Am Samstagnachmittag treffen die Weißroten des FC Südtirol zu Hause auf Teramo. Drei Punkte sind Pflicht.

    „Der Mannschaft geht es gut. Natürlich wissen wir, dass nicht alles passt, wenn man in fünf aufeinanderfolgenden Spielen nicht gewinnt. Doch wir und das Trainerteam arbeiten hart. In den letzten Spielen haben wir in der Defensive und in der Offensive zu viele Fehler begangen. Hier müssen wir uns verbessern.“

    Kapitän Hannes Fink ergreift in dieser nicht leichten Phase das Wort und will mit seinen Mannschaftskollegen am Samstag die Kehrtwende erzwingen.

    Am morgigen Samstag, 1. Oktober trifft der FC Südtirol vor heimischem Publikum um 14.30 Uhr auf Teramo. Der siebte Spieltag der Lega Pro Gruppe B ist für den FC Südtirol bereits ein Wichtiger, nachdem das Team von Coach Viali nach 6 Spielen und 5 Punkten nicht optimal in die Meisterschaft gestartet ist. Gegner Teramo hat dank des Sieges gegen Fano am vergangenen Samstag ebenfalls 5 Punkte auf dem Konto.

    Im Feld. Coach Viali kann im Spiel gegen Teramo auf alle Spieler zurückgreifen. Einzig Lomolino ist nicht mit dabei. Der Außenverteidiger muss sich wahrscheinlich einem weiteren chirurgischen Eingriff im Knie unterziehen.

    Die einberufenen Spieler. 2 Davide Martinelli 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.

    Die Ex-Spieler. Davide Petermann zieht in diesem Jahr das Trikot von Teramo über. Der 21-jährige Mittelfeldspieler spielte in der Saison 2014/15 6 Mal für den FC Südtirol.

    Unsere Gegner unter der Lupe. Nachdem der Club im Jahre 2008 Insolvenz anmelden musste, ist die diesjährige die fünfte Saison in Folge für die Mannschaft aus den Abruzzen in der Lega Pro. Im Jahre 2014/15 gewann Teramo die Gruppe B der Lega Pro und stand somit kurz vor dem Aufstieg in die Serie B. Doch der Gewinn der Meisterschaft wurde den Weißroten aufgrund von Spielmanipulationen aberkannt.

    Nach 4 Spielen musste Coach Lamberto Zauli sein Amt bereits räumen und für Federico Nofri Platz machen. Die besten Spieler in der Mannschaft von Teramo sind mit Sicherheit die Stürmer Sansovini (über 200 Einsätze und 66 Treffer in der Serie B) und Jefferson, 58 Spiele und 8 Tore in der Serie B.

    Bei Teramo wird Orlando und Karkalis fehlen, während Carraro für das Match fit werden könnte.

    Die bisherigen Aufeinandertreffern. Bisher standen sich der FCS und Teramo nur zweimal gegenüber. In der Serie C2 Gruppe B (Saison 2001/02) gewann Teramo das Hin – und auch das Rückspiel. (0-1, 2-0)

    Die möglichen Aufstellungen.
    FC Südtirol (4-3-3): Marcone; Tait, Di Nunzio, Bassoli, Sarzi; Furlan (Cia), Obodo, Fink; Ciurria, Gliozzi (Sparacello), Tulli
    Ersatz: Fortunato, Baldan, Martinelli, Brugger, Vasco, Packer, Cia (Furlan), Torregrossa, Sparacello (Gliozzi), Spagnoli
    Trainer: William Viali
    Teramo (4-4-2): Rossi; Scipioni, Caidi, Speranza, D’Orazio; Petrella, Bulevardi, Ilari, Steffè; (Forte); Sansovini, Jefferson
    Ersatz: Calore, Altobelli, Capitanio, Manganelli, Sales, Cericola, Di Paolantonio, Mantini, Petermann, Croce, Forte (Steffè), Fratangelo
    Trainer: Federico Nofri
    Schiedsrichter: Riccardo Annaloro aus Collegno (Jouness-Gualtieri)

    Der 7. Spieltag der Lega Pro – Gruppe B (Samstag, 1. Oktober 2016)
    LUMEZZANE vs REGGIANA 14.30 Uhr
    FC SÜDTIROL vs TERAMO 14.30 Uhr
    SAMBENEDETTESE vs PARMA 14.30 Uhr
    SANTARCANGELO vs ANCONA 14.30 Uhr
    MODENA vs BASSANO 16.30 Uhr
    FANO vs MACERATESE 18.30 Uhr
    PADOVA vs MANTOVA 18.30 Uhr
    FERALPISALÒ vs FORLÌ 20.30 Uhr
    PORDENONE vs VENEZIA 20.30 Uhr
    ALBINOLEFFE vs GUBBIO Montag 18.30 Uhr

    Die Tabelle. Venezia 14 Punkte; Pordenone 13; Sambenedettese* 12; Bassano, Parma 11; Reggiana*, FeralpiSalò, Gubbio 10; Padova*, Santarcangelo* 8; Lumezzane 7; Albinoleffe* 6; Mantova, FC Südtirol, Modena, Teramo, Ancona 5; Fano 4; Maceratese* 3; Forlì 2.
    *ein Spiel weniger

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen