Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tourist ist tot

    Tourist ist tot

    2016-09-27-PHOTO-00001292Die Suchaktion in Schnals: Der seit Montagabend vermisste Wanderer ist tot aufgefunden worden. UPDATE.

    +++ 13.21 Uhr +++

    Der in Schnals abgängige deutsche Wanderer wurde am Dienstag kurz nach Mittag tot aufgefunden.

    Der 72-jährige Wanderer aus Berlin (seine Initialen lauten J. O. K.), nach welchem im Schnalstal seit Montagabend gesucht wurde, ist tot.

    Der leblose Körper des Mannes wurde am Dienstag kurz nach Mittag unterhalb der Schröfwand im Pfossental gefunden und zu Tal gebracht.

    Der Verunglückte war allein in einem Hotel in Karthaus abgestiegen und am Montag in der Früh zu einer Wanderung aufgebrochen. Als er am Abend nicht in sein Zimmer zurückkehrte, schlug der Hotelchef Alarm.

    Noch am Montagabend wurde eine groß angelegte Suchaktion gestartet, die am Dienstag fortgesetzt wurde.

    Der Wanderer wurde kurz nach Mittag bei einem Suchflug vom Hubschrauber aus gesichtet. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

    Im Einsatz standen die Bergrettung Schnals, die Freiwillige Feuerwehr, Finanzwache und Carabinieri, der Rettungshubschrauber Pelikan 1, ein privater Hubschrauber sowie Spürhunde.

    Das haben wir bislang berichtet:

    Nach ersten Informationen brach der Tourist am Montag alleine zu einer Wanderung nach Vorderkaser ins Pfossental auf.

    Da er am Abend nicht mehr zurückgekehrt war, schlug das Hotel des Mannes Alarm.

    In Schnals ist seitdem eine groß angelegte Suchaktion im Gange.

    Über die Identität des Mannes liegen derzeit noch keine näheren Informationen vor.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen