Du befindest dich hier: Home » Chronik » Kein Täter, nur Opfer

    Kein Täter, nur Opfer

    Kein Täter, nur Opfer

    Norbert Pixner ist zwei Jahre nach der Schlägerei am Meraner Sandplatz, bei der er schwer verletzt wurde, freigesprochen worden.

    Der Vorwurf lautete auf Teilnahme an einer Schlägerei. Norbert Pixner, so die These der Staatsanwaltschaft, sei selbst aktiv an einer Schlägerei beteiligt gewesen, in dessen Verlauf er schwer verletzt wurde.

    Es geht um den Gewaltexzess im September 2014 am Meraner Sandplatz. Pixner, 37, wurde dabei, am Boden liegend, von einem Minderjährigen schwer verletzt. Er hat dabei eine 17-prozentige Invalidität davongetragen. Laut seinem Anwalt Riccardo Stolcis, erinnert sich Pixner bis heute nicht an das Geschehene.

    Weil er keine Beweise für eine aktive Beteiligung Pixners an der Schlägerei fand, sprach ihn Vorverhandlungsrichter Emilio Schönsberg vom Vorwurf der Staatsanwaltschaft frei. Er ist also kein Täter, sondern ausschließlich Opfer in dieser unguten Geschichte.

    Vom Vorwurf der Teilnahme an einer Schlägerei freigesprochen, wurde gestern auch eine zweite Person, Andrea De Martino.

    Für die Ermittler waren drei weitere Personen an dem Gefecht beteiligt. Ein minderjähriger Meraner, der gegen den Kopf Pixners getreten haben soll, gegen den ein Strafverfahren am Jugendgericht eingeleitet wurde. Arlind Cikaqi, der am Landesgericht inzwischen einen Vergleich über ein Jahr und acht Monate Haft bedingt, abgeschlossen hat. Und ein weiterer Jugendlicher.

    Pixner-Anwalt Stolcis sieht wenig Chancen, von den mutmaßlichen Tätern Schadenersatz zu kassieren. Sie sind mittellos.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen