Du befindest dich hier: Home » Sport » Südtiroler Siege

    Südtiroler Siege

    160921_HCNECBIn den vier Mittwoch-Partien des zweiten Sky Alps Hockey League Spieltages blieben die Rittner Buam und HDD SIJ Acroni Jesenice weiter ungeschlagen.

    In den vier Mittwoch-Partien des zweiten Sky Alps Hockey League Spieltages blieben die Rittner Buam und HDD SIJ Acroni Jesenice weiter ungeschlagen.

    Während sich die Südtiroler in Kitzbühel die Oberhand behielten, kehrten die Slowenen mit einem neuerlichen Kantersieg bei Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro an die Tabellenspitze zurück.

    Den ersten Saisonerfolg gab es hingegen für den HC Neumarkt Riwega und HC Gherdeina valgerdena.it, beide Teams setzten sich vor heimischer Kulisse durch.

    EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – Rittner Buam 4:7
    Der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel hatte am Mittwoch im bereits zweiten Heimspiel den amtierenden italienischen Meister zu Gast.

    Rittens Coach Riku Lehtonen musste ohne die angeschlagenen Daniel Spimpolo und Kevin Fink auskommen. Trotzdem gelang den Gästen ein Traumstart, bereits nach 49 Sekunden sorgte Dan Tudin für die Führung.

    Nur drei Minuten später jubelten wieder die Gäste aus Südtirol: Oscar Ahlström erzielte das 0:2.

    Nach diesem Treffer konnten sich die Gastgeber ein wenig rehabilitieren und schlussendlich in der 13. Minute den 1:2-Anschlusstreffer durch Oskars Batna bejubeln.

    Im zweiten Spielabschnitt waren zu Beginn die Kitzbüheler am Drücker und erzielten auch gleich den 2:2 Ausgleichstreffer.

    Kevin Wirl schoss auf Zuspiel von Christoph Echtler zum Ausgleich ein. Im Anschluss übernahmen dann wieder die Rittner das Kommando und gingen durch einen Doppelschlag (Oscar Ahlström im Powerplay und Alex Frei) erneut mit 2:4 in Führung.

    Im Schlussabschnitt ging es hin und her. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und erspielten sich gute Chancen. Zunächst erhöhten die Gäste durch Frei und Tudin auf 2:6, ehe die Adler durch Tommi Laine zum 3:6 (48. Minute) wieder verkürzen konnten. In den Schlussminuten erzielten beide Mannschaften noch einen Treffer.

    HC Neumarkt/Egna Riwega – EC Bregenzerwald 2:1
    Nach der knappen Niederlage in Kitzbühel erwischte Neumarkt im Heimspiel gegen Bregenzerwald einen guten Start und ging bereits nach zwei Minuten in Führung: Michael Sullmann versenkte die Scheibe aus mittlerer Distanz diagonal im Tor. Das Spiel verlief dann ausgeglichen, einzig drei Überzahlspiele gaben den Gastgebern Oberwasser.

    Im dritten Powerplay stellte dann Matthew Peiti per Abpraller auf 2:0. Nur 19 Sekunden später brachte Mark Kompain auch die Gäste auf die Anzeigetafel.

    Die Vorarlberger hatten am Ende des ersten und zu Beginn des zweiten Abschnitts eine doppelte Überzahl, der Ausgleich blieb ihnen aber verwehrt.

    Zwar hatte das Team von Alex Stein nun mehr vom Spiel, auch nach 40 Minuten führten aber die Hausherren noch immer mit 2:1.

    Die Wildgänse standen im Schlussabschnitt kompakt und kontrollierten das Geschehen. Michael Sullmann vergab die größte Chance auf die Entscheidung, doch Thomas Stroj parierte. Am Ende feierte dennoch Neumarkt den ersten Sieg in der Sky Alps Hockey League.

    Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro – HDD SIJ Acroni Jesenice 1:6
    Ohne einigen Ausfällen ging Cortina, das Torhüter Marco De Filippo Roia bestätigte, in das Heimspiel gegen Jesenice.

    In einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase konzentrierten sich beide Seiten auf die Defensive. In der zweiten Hälfte des ersten Drittels schlugen die Steelers dann aber eiskalt in Überzahl zu: Zuerst traf Luka Kalan (15.), dann erhöhte Urban Sodja (18.), beide Male aus kurzer Distanz.

    Viele Strafen störten den Spielfluss im Mittelabschnitt, in dem Franceso Adami für die Gastgeber auf 1:2 verkürzte. Gleich nach Wiederbeginn stellate Shane Heffernan die Zwei-Tore-Führung der Gäste wieder her und Nate DiCasmirro sorgte in doppelter Überzahl für die Vorentscheidung.

    Die Slowenen hatten nun mehr Kraftreserven und ließen zwei weitere Tore durch Aleksandar Magovac und Eric Pance zum 1:6-Endstand folgen. Damit kehrte Jesenice, das in zwei Spielen 14 Treffer erzielte, an die Tabellenspitze zurück.

    HC Gherdeina valgardena.it – EC KAC II 5:2
    Gherdeina gab gegen das Farmteam des EC-KAC sein Heimdebüt. Nach einem beidseitigen Abtasten, eröffnete T.J. Syner nach sechs Minuten den Torreigen. Die Hausherren kontrollierten die Partie und legten noch im Eröffnungsdrittel dank der Special Teams nach:

    Zuerst schlug Derek Eastman in Unterzahl zu, dann erhöhte Diego Iori in Überzahl auf 3:0.

    Ein schneller Treffer von Martin Goritschnig brachte den Klagenfurtern, die nun ebenbürtig waren, Hoffnung. Die besseren Chancen hatte aber erneut Gherdeina und auch die frühe Entscheidung sollte nicht lange auf sich warten lassen: Benjamin Kostner und Ivan Demetz machten noch vor der zweiten Pausensirene das 5:1 perfekt.

    Neun Minuten vor dem Ende sorgte Daniel Obersteiner für den zweiten Rotjacken-Treffer und auch Schlusspunkt.

    Sky Alps Hockey League:
    21.09.2016: EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – Rittner Buam 4:7 (1:2, 1:2, 2:3)
    Goals Kitzbühel: Batna (13./pp), Wirl (27.), Laine (48./sh, 60./pp2)
    Goals Ritten: Tudin (1., 44.), O. Ahlström (4., 33./pp), Frei (34., 42.), V. Ahlström (55.)

    21.09.2016: HC Neumarkt/Egna Riwega – EC Bregenzerwald 2:1 (2:1; 0:0; 0:0)
    Goals Egna: M.Sullmann (2.), Peiti (13./pp)
    Goal Bregenzerwald: Kompain (4.)

    21.09.2016: Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro – HDD SIJ Acroni Jesenice 1:6 (0:2, 1:1, 0:3)
    Goal Cortina: F.Adami (37.)
    Goal Jesenice: Kalan (14./pp), Sodja (17/pp), Heffernan (42.), Di Casmirro (49./pp2), Magovac (51.), E.Pance (54.)

    21.09.2016, 20:30: HC Gherdeina valgardena.it – EC KAC II 5:2 (3:0, 2:1: 0:1)
    Goals Gherdeina: Syner (5./pp), Eastman 13 (sh), Iori (18.), B.Kostner (33.), I.Demetz (34.),
    Goals Klagenfurt: Goritschnig (22.), Obersteiner (51/pp)

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen