Du befindest dich hier: Home » Sport » HCP-Präsident tritt zurück

    HCP-Präsident tritt zurück

    Mariner Andreas422Überraschende Meldung vom HC Pustertal. Präsident Andreas Mariner ist zurückgetreten. Er habe den nötigen Rückhalt verloren, schreibt Mariner in einer Aussendung. 

    Mit der Verwaltungsrats-Sitzung am Montagabend ist der HCP-Präsident Andreas Mariner zurückgetreten. Eine entsprechende Meldung ging am Dienstagvormittag von Mariner an Gesellschafter, Medien und HCP-Team hinaus.

    In einer Pressemitteilung schreibt Andreas Mariner:

    „Die Anforderungen für diese ehrenamtliche Arbeit sind in den letzten Monaten derart gewachsen, dass sie in dieser Form für mich, neben Beruf und Familie, nicht mehr ordentlich, mit voller Energie, ausführbar geworden ist. Dadurch habe ich nicht nur einiges an Vertrauen von einigen meiner Mitstreiter verloren, sondern auch den nötigen Rückhalt.“

    „Der HC Pustertal und die gesamte Wölfe-Familie bedankt sich bei Mariner für die Jahre als Vorstand, Vize-Präsident und Präsident seid 2014“, so der Verein.

    Der HC Pustertal wird in den nächsten Tagen und Wochen die Situation genau analysieren und dann versuchen die Weichen für die ambitionierte Zukunft zu stellen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen