Du befindest dich hier: Home » Sport » Niederlage gegen Pinguins

    Niederlage gegen Pinguins

    ritten RittnerBeim traditionellen swb-Energie-Cup in Bremerhaven musste sich Italienmeister Ritten am Freitagabend Gastgeber Fishtown Pinguins mit 1:4-Toren geschlagen geben.

    Neuzugang Oscar Ahlström brachte zwar die “Baum” im Startdrittel in Führung, dann drehte aber der DEL-Aufsteiger das Match und setzte sich klar durch. Am Samstag trifft Ritten um 16 Uhr im Spiel um Platz drei auf einen weiteren DEL-Klub, die Krefeld Pinguine.

    Das Finale bestreiten um 20 Uhr Bremerhaven und Iserlohn.

    Ritten-Coach Riku-Peteri Lehtonen musste heute auf vier Stammspieler verzichten: Simon Kostner und Markus Spinell bestritten mit der italienischen Nationalmannschaft die Olympiaqualifikation in Norwegen, Fabian Ebner und Kevin Fink fielen verletzt aus.

    Bei den Gastgebern fehlten hingegen Jeremy Welsh, Sami Venäläinen, Cody Lampl, Gino Blank, Jordan George, Rob Bordson und David Zucker. Im Tor spielte der ehemalige Pusterer Schlussmann Gerald Kuhn, während den Kasten der Rittner Patrick Killeen hütete.

    Ritten gelang ein Tramstart. Nach 12 Minuten nutzte der schwedische Neuzugang Oscar Ahlstöm einen Scheibenverlust von Kevin Lavallee vor dem eigenen Tor eiskalt aus und brachte die Gäste 1:0 in Führung. Nur eine Minute später glich jedoch Brock Hooton mit einem Schuss durch die Beine von Killeen zum 1:1 aus.

    Im Mitteldrittel erhöhte Bremerhaven den Druck und zog mit dem zweiten Treffer von Hooton im Powerplay sowie mit einem Traumtor von Verteidiger Mike Moore in Unterzahl auf 3:1 davon. Im Schlussdrittel machte Cory Quirk den Sack dann endgültig zu und traf mit der Rückhand aus spitzem Winkel zum 4:1-Endstand.

    Ergebnisse swb-Energie-Cup in Bremerhaven

    Halbfinale:

    Iserlohn Roosters – Krefeld Pinguine 3:2 n.P. (0:1, 2:0, 0:1, 0:0)
    0:1 Mike Little (12.), 1:1 Greg Rallo (20.), 2:1 Blaine Down (27.), 2:2 Marcel Müller (59.), 3:2 entscheidender Penalty Dylan Wruck

    Fishtown Pinguins Bremerhaven – Rittner Buam 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)
    0:1 Oscar Ahlström (12.), 1:1 Brock Hooton (13.) , 2:1 Brock Hooton (35.), 3:1 Mike Moore (38.), 4:1 Cory Quirk (49.)

    Samstag, 3. September

    16 Uhr, Spiel um 3. Platz: Krefeld Pinguine – Rittner Buam
    20 Uhr, Endspiel: Iserlohn Roosters – Fishtown Pinguins Bremerhaven

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen