Du befindest dich hier: Home » Politik » Südtirol ist nicht Italien

    Südtirol ist nicht Italien

    IMG_4849

    Die Abbildung im Fatto Quotidiano

    Die italienische Tageszeitung „Il Fatto Quotidiano“ hat in ihrer Donnerstag-Ausgabe einen geografischen Lapsus begangen – und die Staatsgrenzen falsch eingezeichnet.

    Südtirols Rechtsopposition wird sich über die Grafik freuen!

    In einer Abbildung der Tageszeitung „Il Fatto Quotidiano“, in der dargestellt wird, wie erdbebengefährdet die einzelnen Regionen Italiens sind, findet sich Südtirol außerhalb der Staatsgrenzen wieder.

    Man sieht zwar die Konturen der Autonomen Provinz. Die schwarz eingezeichnete Staatsgrenze endet aber bei Salurn.

    Welche (politische) Botschaft hinter der Grafik im „Fatto“ steht, ist nicht überliefert.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (10)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen