Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Dealer im Knast

    Dealer im Knast

    polizDie Polizei hat in Bozen einen mutmaßlichen Dealer mit 70 Gramm Kokain gefasst. Auch ein „wilder“ Usbeke landete im Gefängnis. 

    Die Polizei hat in den vergangenen Tagen im Zuge ihrer außerordentlichen Streifentätigkeit in Bozen 400 Personen und 2000 Fahrzeuge kontrolliert. In der Veronastraße in Bozen wurde ein gestohlener Nissan Micra sichergestellt.

    Drei tunesische Staatsbürger sind des Landes verwiesen worden, die Position weiterer 6 Nicht-EU-Bürger – zwei Tunesier, ein Algerier, zwei Marokkaner und ein Albaner – wird noch überprüft.

     

    Im Zuge der Kontrolltätigkeit in öffentlichen Lokalen hat die Polizei den 24-jährigen Usbeken Navoi Ismatov wegen Diebstahls, Erpressung, Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet.

    Ismatov hatte um 02.00 Uhr in der Nacht einer Frau ein Handy gestohlen. Als die Polizei am Tatort eintraf, bedrohte der Usbeke mehrere andere Männer, die der Frau zu Hilfe geeilt waren, mit einer kaputten Flasche.

    Der Usbeke ging in der Folge auch auf die herbeigeeilten Polizisten los, ehe er überwältigt werden konnte.

    Die Polizei hat außerdem den Algerier El Yazid Lamri verhaftet. Der Mann, der als Dealer in der Zone Bozen Süd tätig sein soll, wurde mit 70 Gramm Kokain angetroffen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen