Du befindest dich hier: Home » Sport » Eva auf Rang 18

Eva auf Rang 18

Eva Lechner

Eva Lechner

(Foto: mtb/cult)

Eva Lechner hat im Cross-Country-Rennen der Frauen in Rio den enttäuschenden 18. Platz belegt. Gold ging an die Schwedin Jenny Rissveds.

In Peking belegte sie den 17. Rang, in Rio wurde Eva Lechner 17.

Die Eppanerin beendete am Samstag das Olympia-Rennen mit einem Rückstand von 8,30 Minuten auf die Siegerin. Gold gewann die Schwedin Jenny Rissveds vor der Polin Maja Wloszczowska. Bronze holte die Kanadierin Catharine Pendrel.

Das Ergebnis:

1. Jenny Rissveds (SWE) 1:30,15 Stunden
2. Maja Wloszczowska (POL) 1:30,52
3. Catharine Pendrel (CAN) 1:31,41
4. Emily Batty (CAN) 1:31,43
5. Katerina Nash (CZE) 1:32,25
6. Jolanda Neff (SUI) 1:32,43
7. Lea Davison (USA) 1:33,27
8. Linda Indergand (SUI) 1:33,27
9. Yana Belomoina (UKR) 1:33,28
10. Gunn-Rita Dahle Flesjaa (NOR) 1:33,34

18. Eva Lechner (ITA/Eppan) 1:38,45

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen