Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Vogelfänger in Gasteig

Vogelfänger in Gasteig

imkageBeamte des Landesforstkorps haben im Wipptal 16 Fangeisen und zwei Vogelkäfige  sichergestellt. Der mutmaßliche Vogelfänger wurde angezeigt.

Einen beeindruckenden Fund haben am Donnerstag zwei Beamte des Forstinspektorats Sterzing gemacht: Bei der Kontrolle eines Wohnwagens auf dem Campingplatz in Gasteig überraschten sie eine Person, die mit Brot bestückte Schlageisen aufgerichtet hatte. Die Fallen waren auf der fixen Überdachung des Wohnwagens aufgestellt.

Die gefangenen Vögel sollten vermutlich während des Urlaubaufenthaltes verzehrt werden. 16 Fangeisen, die auf dem Dach aufgerichtet waren, und zwei Vogelkäfige, die bei der Durchsuchung unter dem Camper ans Licht kamen, wurden beschlagnahmt.

Dank des Einschreitens des Landesforstpersonals konnte die aus Lumezzane in der Provinz Brescia stammende Person identifiziert und angezeigt werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen