Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Steinschlag am Jaufenpass

    Steinschlag am Jaufenpass

    Der Felssturz (Fotos: Straßendienst)

    Der Felssturz (Fotos: Straßendienst)

    100 Kubikmeter Material sind am Mittwoch auf die Jaufenpassstraße niedergegangen.

    von Karin Gamper

    Lediglich einspurig befahrbar ist seit Mittwoch in der Früh die Jaufenpassstraße oberhalb von Walten im hinteren Passeiertal. Grund dafür ist ein Felssturz, der gegen 6.00 Uhr niedergegangen ist und die Straße verlegt hat.

    Laut Bürgermeister Konrad Pfitscher sind 100 Kubikmeter Gesteinsbrocken ins Rutschen geraten. Die Aufräumarbeiten werden am Donnerstag fortgesetzt und abgeschlossen.

    In der Folge wird die Straße wieder zweispurig befahrbar sein. Personen kamen glücklicherweise keine zu Schaden.

     

    2016-08-17-PHOTO-00001078

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen