Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Einsatz im Butterloch

    Einsatz im Butterloch

    Einsatz im Butterloch

    Bei einem Wanderunfall in der Bletterbachschlucht hat sich am Mittwochnachmittag ein Mann am Knöchel verletzt. Er musste vom Pelikan geborgen werden.

    Am Mittwochnachmittag wurden die Bergrettung Unterland und die Freiwillige Feuerwehr Aldein gegen 14.30 Uhr zu einem Freizeitunfall in die Bletterbachschlucht gerufen. Alarm hatte ein Wanderführer geschlagen. Ein Mann hatte sich im Butterloch am linken Fußgelenk verletzt und konnte den Rückweg aus eigener Kraft nicht mehr antreten. Ob das Fußgelenk schwer verstaucht oder gebrochen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

    Der Mann, ein 34-jähriger Österreicher, musste von der Bergrettung und der Freiwilligen Feuerwehr Aldein geborgen werden. Auch die FF Radein wurde zum Einsatzort gerufen.

    Aufgrund des aufziehenden Gewitters haben die Ersthelfer allerdings beschlossen den Hubschrauber anzufordern, um den Verletzten rechtzeitig bergen zu können.

    Der Pelikan 1 konnte den Patienten über eine Seilwinde bergen, da ein Landen in der Schlucht zu gefährlich ist. Gegen 16.00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

    Insgesamt standen rund 14 Personen im Einsatz.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen