Du befindest dich hier: Home » Chronik » Geschnappte Einbrecherin

    Geschnappte Einbrecherin

    Blaulicht PolizeiTurbulente Nacht für die Polizei in Bozen: Zwei Personen wurden verhaftet, eine weitere Person wurde angezeigt.

    Turbulente Nacht für die Polizei in Bozen: Zwei Personen wurden verhaftet, eine weitere Person wurde angezeigt.

    Es war gegen 04.00 Uhr, als in der Notrufzentrale der Polizei ein Anruf eines Bürgers einging, der berichtete, dass in der Amba-Alagi-Straße zwei Frauen versuchten, die Tür eines Geschäftes aufzubrechen.

    Als ein Streifenwagen eintraf, fanden die Polizeibeamten tatsächlich eine Frau vor, die sich im Geschäft zu schaffen machte. Als die Frau die Beamten erblickte, versuchte sie zu flüchten. Dabei ging sie auf die Beamten los, letztere konnten die Frau allerdings bald überwältigen.

    Die Frau wurde als die 30-jährige Mayla Svaldi identifiziert – eine alte Polizeibekanntschaft.

    Auch die zweite Frau, die Schmiere gestanden haben soll, wurde identifiziert. Es handelt sich um eine 23-jähriger Boznerin, die außerdem angezeigt wurde, weil sie unter Hausarrest stand.

    Bei den beiden Frauen wurde Diebesgut sichergestellt, das nun den rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben wird.

    Immer in der Nacht auf Samstag musste die Polizei in der Rittnerstraße einschreiten, um in einem Streit zwischen einer Frau und einem Mann zu schlichten. Anstatt sich zu beruhigen, ging der Mann auf die Beamten los. Er konnte überwältigt werden.

    Der Mann, ein 32-jähriger Venezolaner (F. P.), wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet – und in eine Ausnüchterungszelle gesteckt.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen