Du befindest dich hier: Home » News » 20 Millionen im Minus

    20 Millionen im Minus

    20 Millionen im Minus

    Der Verwaltungsrat der Südtiroler Sparkasse AG genehmigt seine Halbjahresbilanz – aufgrund der einmaligen Abtretung fauler Kredite mit einem Minus von 20 Millionen Euro. 

    Der Verwaltungsrat hat in seiner heutigen Sitzung die Halbjahresbilanz 2016 der Bank und der Gruppe Südtiroler Sparkasse verabschiedet. Ohne Berücksichtigung der kürzlich erfolgten Abtretung eines Portfolios an notleidenden Forderungen weist die Bank einen Reingewinn von 11 Millionen Euro auf. Das Geschäftsergebnis der Gruppe, immer ohne Berücksichtigung der Abtretung der notleidenden Forderungen, weist einen Reingewinn von 1 Million Euro auf.

    Schuld an der insgesamt dennoch negativen Bilanz ist die laut Präsident Gerhard Brandstätter „einmalige“ Operation eines 320 Millionen schweren Portfolios an faulen Krediten. Infolge dieser geplanten  Operation weist das buchhalterische Netto-Geschäftsergebnis einen negativen Wert von 9,9 Millionen Euro auf, während jenes der Gruppe -19,9 Millionen Euro beträgt.

    Die Abweichung zwischen den beiden Ergebnissen ist auf die Verbuchung außerordentlicher Dividenden, die von Seiten der Sparim AG an die Bank ausgeschüttet wurden, zurückzuführen.

    In anderen Bereichen steht die Südtiroler Sparkasse besser da: Man verweist auf stabile Gesamteinlagen, mit Zunahme der Anteile im Bereich Vermittlungs- und Versicherungsgeschäft. Einen Rückgang von 5 Prozent gibt es bei den Erträgen aufgrund der geringeren Zinsen. Die Betriebskosten wurden stark gesenkt, inklusive einer wesentlichen Reduzierung der Personalspesen (-12%).

    LESEN SIE ALLES ZU DER SPARKASSEN-BILANZ IN DER FREITAGS-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen