Du befindest dich hier: Home » Sport » Neuer Stürmer

    Neuer Stürmer

    Michel Marchetti

    Michele Marchetti

    Noch ein neuer Spieler für den HCB Südtirol Alperia: Michele Marchetti wird die Füchse verstärken.

    Die Einkaufstour der Foxes für die anstehende Saison geht weiter. Ein weiterer italienischer Nationalspieler, Michele Marchetti, Jahrgang 1994, wird die Sturmformation des HCB verstärken.

    Michele (1,85 mt x 83 kg) ist der jüngere Bruder des Asiago-Spielers Stefano und verdiente seine ersten Sporen auf dem Eis in den Jugendmannschaften von Fassa, Alleghe und Gröden. In der Saison 2011/12 debütierte er in der italienischen Meisterschaft mit Fassa und mauserte sich im nachfolgenden Jahr zum Stammspieler, indem er in 43 Spielen 26 Punkte erzielte.

    In der Saison 2013/14 wagte Marchetti als junges aufstrebendes Talent den Sprung nach Übersee, wo er mit den Soo Eagles und den Brooking Blizzard in der NAHL spielte, um anschließend wieder nach Italien zurückzukehren. In den beiden letzten Saisonen schlüpfte er wieder in das Trikot von Fassa (44 Punkte in 73 Spielen) und auch in das der italienischen Nationalmannschaft.

    imageBereits im letzten Sommer hat Marchetti einige Trainingseinheiten unter Tom Pokel bestritten und heuer kann endlich sein Abenteuer in der EBEL beginnen.

    „Für mich bedeutet diese neue Herausforderung einen großen qualitativen Sprung, sei es aus sportlicher als auch als menschlicher Sicht“, so die ersten Worte des neuen Bozner Spielers aus dem Trentino, „und ich warte jetzt schon hart darauf, dass endlich die Saison beginnt. Aus der Nationalmannschaft kenne ich schon meine italienischen Mitspieler und habe jetzt die Gelegenheit, diese noch besser kennenzulernen und mit ihnen diese Erfahrung zu teilen.

    Das Ziel? Zum einen, mich in dieser Liga zu behaupten und zum anderen bis zum Schluss dabei zu sein und die Meisterschaft zu gewinnen. Die Vereinsführung stellt eine tolle Mannschaft mit starken Spielern zusammen. Ich kenne die weißroten Fans und die tolle Stimmung in der Eiswelle: ich kann ihnen nur sagen, dass sie zahlreich erscheinen sollen, wir werden alles dafür tun, dass sie diese Mannschaft noch mehr lieben werden.“

    Photo: DORIANO BRUNEL
    Luca Tommasini +39 345 46 11 057

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen