Du befindest dich hier: Home » News » Umkämpfte Marke

    Umkämpfte Marke

    drei zinnen und cort meto„Tre Cime Dolomiti“ contra „Drei Zinnen Dolomites“: Der neue Markenname im Hochpustertal hat die Nachbarn in Auronzo verärgert. Bei einem Treffen wurden jetzt die Wogen geglättet.

    von Silke Hinterwaldner

    Aldo Corte Metto war wohl richtig sauer. Der Direktor des Tourismusverbandes „Tre Cime Dolomiti“ in Auronzo musste über Umwegen erfahren, dass seine Kollegen in Südtirol sich einen Namen verpasst haben, der seinem eigenen Verband verdächtig nahe kommt.

    Bereits im Jänner haben die Hochpustertaler bei der Handelskammer die neue Marke „Drei Zinnen Dolomites“ registrieren lassen. In der Folge wurde nicht nur die Liftgesellschaft Sextner Dolomiten umbenannt, sondern auch der Tourismusverband Hochpustertal.

    „Wir möchten keinen anachronistischen Streit um die Drei Zinnen entfachen“, erklärte Corte Metto vor rund drei Wochen in einem Interview, aber eine solche Vorgehensweise würden Auronzo und Misurina nicht dulden. Der Direktor des Tourismusverbandes kündigte gar an, rechtlich gegen die neue Marke der Nachbarn in Südtirol vorgehen zu wollen.

    WIE DER STREIT BEIGELEGT WERDEN SOLL UND WAS EINE SKILIFT-VERBINDUNG DAMIT ZU TUN HAT, LESEN SIE AM MITTWOCH IN DER TAGESZEITUNG.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen