Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue HCP-Trainer

    Der neue HCP-Trainer

    Der neue HCP-Trainer

    Nachdem mit Mario Richer und Kim Collins zuletzt Europa-Insider an der Wölfe-Bande standen, geht man heuer vollkommen neue Wege. Der Trainer des HCP kommt aus dem äussersten Westen Kanada’s und kann trotz seiner „erst“ 47 Jahre bereits auf über 20 Jahre Coaching-Erfahrung zählen.

    Mark Holick

    Mark Holick

    Als Spieler brachte es Mark Holick als „Tough Guy“ (harter Bursche) bis in die AHL, jedoch war mit 25 Jahren Schluss mit der Spielerlaufbahn. Bereits im Jahr nach seinem Rücktritt folgte der Wechsel auf die Trainerbank – und zwar als Co-Trainer in seiner Heimatstadt.

    Es folgten viele Jahre als Headcoach in den Junioren-Ligen BCHL (British Columbia Hockey League), AJHL (Alberta Junior Hockey League) und WHL (Western Hockey League). Darauf folgte nach einigen starken Resultaten die Einberufung für die West-Kanada U17- Auswahl mit heutigen großen NHL-Stars wie zum Beispiel Carey Price (2004).

    Auch in der AHL war Holick Headcoach, und zwar 2009 bis Jänner 2012 bei Syracuse Crunch. In dieser Zeit nominierten ihn die Anaheim Ducks in ihr Scouting-Team.

    In den letzten Jahren fuhr der Kanadier mit den Prince George Cougars in der WHL gute Resultate ein, bevor Holick dort kündigte, um eine neue Herausforderung zu suchen – die er jetzt ohne Zweifel gefunden hat.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen