Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Aufräumarbeiten

    Die Aufräumarbeiten

    image

    Fotos: FF Bozen

    Nach dem heftigen Gewitter, das in den Nachstunden mit Starkregen und Sturmböen über den Bozner Talkessel zog, begann am Sonntag Morgen das Aufräumen bzw. das Beseitigen der Unwetter- und Sturmschäden.

    Seit kurz vor 7:00 Uhr steht die Freiwillige Feuerwehr Bozen erneut mit mehreren Mannschaften im Einsatz. Dabei gilt es wiederum, vorwiegend gefährliche Baumteile und Äste zu sichern sowie verlegte Verkehrswege freizumachen. Besonders betroffen ist dabei die linke Bozner Wassermauer, wo gleich mehrere Bäume entwurzelt wurden.

    image

    Zudem kam es in fast allen mit Bäumen bepflanzten Straßen der Stadt Bozen zu Zwischenfällen wobei vereinzelt auch geparkte Fahrzeuge durch herabfallende Baumteile beschädigt wurden. Die Arbeiten der Feuerwehren zur Behebung der Sturm- und Unwetterschäden ist zur Stunde noch im Gange.

    Die Freiwillige Feuerwehr Bozen rückte im Laufe des Vormittags gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Gries bereits zu mehreren Dutzend Einsätze aus.

    image

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen