Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Tote im See

    Der Tote im See

    Der Tote im See

    Ein Suchtrupp hat am Montagvormittag im Reschenstausee die Leiche eines 57-jährigen Ortsansässigen entdeckt. Der Mann wurde seit Sonntag vermisst.

    Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet, ist der 57-jährige Franz Eller am Sonntagmorgen zum Schwimmen im Rechensee aufgebrochen.

    Weil er bis zum Nachmittag nicht mehr zurückgekehrt war, schlugen die Verwandten Alarm. Die ganze Nacht über bis 3 Uhr morgens hat ein Suchtrupp der Freiwilligen Feuerwehr den See nach dem Mann abgesucht. Auch Taucher der Berufsfeuerwehr Bozen waren im Einsatz.

    Am Montagmorgen gegen 7:30 Uhr dann die traurige Gewissheit: Der 57-jährige Franz Eller aus dem Ort wurde 15 Meter vom Ufer des Sees entfernt tot aufgefunden.

    Die Carabinieri ermitteln nun den genauen Unfallhergang.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen