Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Amokläufer

    Der Amokläufer

    Bild Online hat das erste Foto das Amokläufers von München veröffentlicht. Mutmaßliches Tatmotiv: Rache. DIE VIDEOS.

    von Artur Oberhofer

    Der Amoklauf in München:

    Im VIDEO oben sind Menschen zu sehen, die in Panik vor dem Amokschützen flüchten.

    Und nun hat das Grauen ein Gesicht! Es gibt das erste Foto des Täters.

    „Bild Online" mit dem Foto des Amokkillers

    „Bild Online“ mit dem Foto des Amokkillers

    Der Deutsch-Iraner Ali Sonboly, 18, hat am Freitag kurz vor 18.00 Uhr bei einem Amoklauf in München 9 Menschen getötet.

    Nun weiß man auch mehr zur Identität der Toten: Nach Polizeiangaben stammen allesamt aus München.

    Es handelt sich um zwei 13-jährige, drei 14-jährige und jeweils ein 17-jähriges, ein 19-jähriges, ein 20-jähriges und ein 45-jähriges Opfer.

    Letzten Meldungen zufolge wurden 21 Menschen verletzt.

    Das ist das VIDEO des Todesschützen, wie er vor einem Schnellimbiss wahllos auf Jugendliche Passanten schießt:

    Der Killer verübte anschließend Selbstmord.

    Er schoss sich einen Kilometer vom Tatort entfernt in den Kopf.

    Der Täter hat eine Glock 9 mm als Tatwaffe genutzt. In seinem Rucksack hatte der junge Mann weitere 300 Schuss Munition dabei, hieß es am Samstag auf einer Pressekonferenz der Polizei in München.

    Die Polizei teilte außerdem mit:

    Der Täter sei ein Schüler gewesen und habe „keinen Bezug zur Terrormiliz ,Islamischer Staat‘ (IS) gehabt“.

    In diesem VIDEO sieht man den Amokkiller, wie er sich von einem Garagenheck aus ein Wortgefecht mit einem Anwohner, einem 57-jährigen Baggerfahrer, liefert:

    Dabei fällt auch der Satz: „Bin in Behandlung.“

    In dem VIDEO ist der 18-Jährige zu hören wie er schreit: „Ich bin Deutscher.“ Der Baggerfahrer antwortet: „Ein Wixer bist du ...“

    Laut Polizei handelt es sich um einen klassischen Amoklauf ohne jeglichen politischen Hintergrund.

    Ali Sonboly soll sich „intensiv mit dem Thema Amok beschäftigt haben“.

    Der Täter, der nach Polizeiangaben in psychiatrischer Behandlung gewesen sein soll, hat noch einen Bruder, die Eltern des 18-Jährigen seien nicht vernehmungsfähig, hieß es auf der Pressekonferenz in der bayrischen Landeshauptstadt.

    „Bild Online“ hat am Samstag das erste Foto des Amokkillers veröffentlicht.

    Laut den Ermittlern habe der junge Mann die Opfer mit einem Fake-Profil bei Facebook zu McDonalds gelockt.

    Das mutmaßliche Motiv: Rache!

    Der Münchner Merkur hat auf seiner Online-Seite ein VIDEO-Interview mit einem Augenzeugen veröffentlicht.

    Er berichtet, wie eines der Opfer des Amokkillers vor seinen Augen gestorben ist.

     

     

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (13)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • franz

      Für Psychiater sind diese Attentäter psychisch labile Menschen Und immer wieder versucht man alles herunter zu spielen .
      So war es auch beim Attentäter von “NIZZA“ erst später wurde festgestellt, dass er die Tat gemeinsam mit Komplizen bereits seit längeren geplant hatte. Und sich längere Zeit in Italien aufgehalten hat.
      http://bari.repubblica.it/cronaca/2016/07/18/news/strage_nizza_in_puglia_in_gruppo_di_tunisini_al_setaccio_in_contatto_con_l_attentatore_poche_settimane_fa_-144386211/

      Dabei sind solche Typen alles andere wie psychisch labil, wohl eher wurde den jungen Mann das Hirngewaschen und krank von Islam Fanatismus.
      Der US-Fernsehsender CNN zitiert zwei mutmaßliche Zeugen der Tat – deren Aussagen zum möglichen Motiv des Täters sich allerdings widersprechen. So sagte eine nach eigenen Angaben muslimische Frau, die zum Tatzeitpunkt im Schnellrestaurant gewesen sein will, sie habe gehört, dass der Täter „Allahu Akbar“ gerufen habe – „Gott ist groß“. Ihr Sohn sei auf der Toilette des McDonald’s-Restaurants gewesen und habe gesehen, wie der Täter dort eine Pistole geladen habe. Anschließend sei er herausgekommen und habe auf Kinder gezielt.
      http://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-was-wir-ueber-den-taeter-wissen-a-1104402.html

    • franz

      Der Unterschied von psychisch labil und vom fantischen Islam inspiriert ist der, dass z. B Gutmenschen eher psychisch labil sind und nach dem Motto :denkt doch an die armen Kinder in Afrika. sich damit verpflichtet fühlen ganz Afrika aufzunehmen.
      Sind Menschen die vom Islam inspiriert sind zwar auch psychisch kranke durch Hirnwäsche Menschen aber mit hohen Durchsetzungsvermögen wenn es darum geht ihre Ideologie des Islam umzusetzen und unschuldige Menschen ( die Ungläubigen ) mit grauenvollen Attentaten zu ermorden.
      Für die Opfer macht es natürlich keinen Unterschied ob sie von einen Psychopathen einen psychisch labilen Spinner oder einen IS -Fanatiker ums Leben kommen.

    • yannis

      Dies mit der Psychischen und dessen Erklärungsversuchen ist wie mit der Knetmasse, man kann sie in jede beliebige Form drücken.
      Außerdem unterlaufen auch Psychiatern nicht selten sog. Kunstfehler die, die Problematik verschärfen was letztlich für den Betroffenen und seiner Umwelt Lebensgefährlich wird.

      Beim Germanwings-Flug 4U9525 gab es 15 mal mehr Opfer als jetzt und auch dort hat der Psychiater es nicht geschafft die „Gefahr“ rechtzeitig aus dem Verkehr zu ziehen.

      • franz

        Manchmal ist schwer zu erkennen wer Patient und wer Psychiater ist ! 🙂
        Stürzt ein Mann zum Psychiater rein: „Herr Doktor, überall Schmetterlinge, lauter Schmetterlinge“ wedelt er mit den Armen. „Doch nicht alle zu mir rüber!“ wedelt der Doktor zurück.

    • mannik

      Auf der ganzen Welt, auch im letzen Winkel von Kiribati, haben sie’s geschnallt, dass es sich hier um einen Amokläufer und nicht um einen Attentäter gehandelt hat, der noch dazu mit dem Islam überhaupt nichts am Hut hatte, aber hier sind manche offensichtlich noch nicht so weit…

    • andreas

      @franz
      Wie geschrieben, du hast eine Ahnung, also lass es doch bleiben und kopiere ein paar Zeitungsartikel.
      yannis, du ebenfalls.

    • franz

      @andreas
      Wie schon öfters festgestellt gehörst Du wohl zu den Realitätsverweigerern und naive Gutmenschen und linken Kommunisten die mit ihren Realitätsverlust glaube, dass Kriminelle nicht ins Gefängnis gehören ( So Deine Meinung in einen Deiner Kommentare )
      Die Gesetze der Regierung, wie das “svuota carceri “indem 20.000 Verbrecher frei gelassen wurde bzw. niemand ins Gefängnis muss der nicht eine Straftat verübt die eine Gefängnisstrafe über 5 Jahre vorsieht:
      Und das DL-Depenalizzazione mit den man Kriminellen Immigranten beinahe völlige Straffreiheit gewährt. ( DEPENALIZZAZIONI ( decreto legislativo 15 gennaio 2106 n. 7 – 8 ) pubblicato in Gazzetta Ufficiale n. 17 del 22 gennaio 2016, in attuazione della legge 28 aprile 2014, n. 67.)
      die art. 336 c. p & art.337 c. p sowie weitere 112 art. vom Strafrecht gestrichen hat
      Und Bürger mit den selben Gesetz mit horrenden Geldstrafen massakriert. )
      Wenn jemand für das ganze CHAOS verantwortlich ist dann sind es genau solche Realitätsverweigerer wie Du und die linke Regierung Renzi mit unterstützt von SVP/ PD und Grüne .
      Wer schließlich versucht alles herunterzuspielen bzw. sich von grauenhafte Terroranschläge wie die in auf Charlie Hebbdo ++++nicht distanziert zeigt welche Ideologie in seinen Hirn vorhanden ist.
      Wenn Du anstatt eine Zeitung zu lesen und ohne TVC zu sehen, Dich lieber mit Versen aus dem Koran befasst, ist Deine Sache.
      Du solltest es aber lieber für Dich behalten und nicht wie LH Kompatscher jene die sich in Medien informieren ( weil LH Kompatscher es ja nicht für wichtig hält, Bürger zu informieren) sind Fernsehtrottel oder die Rechten in Österreich sind Faschisten, bei denen er , ( sollten die Rechten in die Hofburg einziehen ) dann wohl um Hilfe betteln wird , sollte es einmal Probleme mit seinen Freunde in Rom geben.
      Hättest Du heute die Zeitung gelesen,hättest Du lesen können, dass die Digos in Bozen nach Komplizen von NIZZA-Attentat
      Quelle :alto adige“ vom 24.07.2016
      Aber für Gutmenschen und Psychologen sind Terroristen natürlich alles einfach nur labile Menschen. 🙂

    • ahaa

      Journalist Gutjahr live in Nizza und München dabei,seine Bilder waren beidesmal die ersten die veröffentlich wurden.Das seine Frau israelische Geheimdienstlerin ist, ist nebensache.
      Er wird offizell als deutscher Turist angegeben!
      Goggle 😉

    • Auf die geringe Gefahr hin, dass mein Kommentar nicht veröffentlicht wird…

      „franz“ du hosch sie nimmer olle!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen