Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der Zug fährt wieder

    Der Zug fährt wieder

    imageNach fünf Wochen Schließung nimmt die Bahn zwischen Innichen und Bruneck am Montag wieder ihre Fahrt auf.

    Mit Montag, 25. Juli, wird der reguläre Bahnverkehr im oberen Pustertal wieder aufgenommen. Die umfangreichen Arbeiten seitens der italienischen Betreibergesellschaft für das Schienennetz RFI zur Gesamterneuerung der Gleise, des Gleisunterbaus und der Oberleitung werden planmäßig abgeschlossen.

    „Damit ist die gesamte Infrastruktur der Pustertaler Bahnlinie nun technisch rundum erneuert, was die Grundlage ist für einen reibungslosen Bahnverkehr gemäß der hohen Sicherheitsstandards“, unterstreicht Mobilitätslandesrat Florian Mussner.

    Seit 20. Juni gab es infolge der Sperrung der Bahnstrecke keine Zugverbindungen zwischen Innichen und Bruneck, stattdessen wurde ein Busersatzdienst eingerichtet. Bereits vorher, im vergangenen Frühjahr, wurde auch in anderen Abschnitten der Pustertaler Bahnlinie gearbeitet, und zwar vorwiegend in den Nachtstunden, um den Bahnverkehr tagsüber nicht zu beeinträchtigen. Für die gesamten Modernisierungsarbeiten hat RFI rund 23 Millionen Euro investiert.

    „Mit der fünfwöchigen Schließung der Bahnlinie im oberen Pustertal konnten die Arbeiten nun zügig vorangetrieben und pünktlich abgeschlossen werden“, so Landesrat Florian Mussner.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen