Du befindest dich hier: Home » Chronik » Im Dauereinsatz

    Im Dauereinsatz

    Im Dauereinsatz

    Nach dem schweren Unwetter in Langtaufers sind die Landesabteilungen Straßendienst und Wasserschutzbauten weiter im Einsatz, um die Straßen zu sichern.

    Die Landesstraße in Langtaufers (LS 49) wurde beim schweren Unwetter am 11. Juli im Bereich des Pedrossbaches und bei der Brücke über den Fallerbach vollständig überschwemmt. „Umgehend war der Straßendienst im Einsatz, um mit Hilfe von Bagger und Lastwagen die Straße und die Bäche vom Schlamm und Geröll zu befreien“, berichtet der Direktor der Landesabteilung Straßendienst Philipp Sicher.

    Bereits am 12. Juli konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Unwetter hatten jedoch weitere Schäden an den Widerlagern der Brücken angerichtet. „Derzeit arbeiten die Mitarbeiter der Landesabteilungen Straßendienst und Wasserschutzbauten an der Behebung dieser Schäden“, sagt Sicher.

    Dabei wird beim Pedrossbach das zerstörte Steinpflaster durch ein Neues ersetzt und eine neue Ufermauer aus Zyklopensteinen wird die Straße zukünftig vor Überschwemmungen schützen. Im Fallerbach wird eine neue Sperre errichtet und ein zusätzliches Steinpflaster schützt die Brücke vor Unterspülung.

    Die beiden Baumaßnahmen werden laut Sicher derzeit zügig umgesetzt und verursachen keine größeren Verkehrsbeeinträchtigungen. Sämtliche Eingriffe werden nach der Errichtung von Zufahrtsrampen außerhalb der Fahrbahn durchgeführt.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen