Du befindest dich hier: Home » Chronik » Mann mit Pistole

    Mann mit Pistole

    Bildschirmfoto 2016-07-15 um 16.26.56Mysteriöser Vorfall in Meran: Die Carabinieri haben einen 50-jährigen Mann verhaftet, der in der Romstraße mit einer Pistole unterwegs war.

    Die Carabinieri von Meran ermitteln in einem noch etwas mysteriösen Fall.

    In der Kaserne ging eine Meldung ein, laut der in der Romstraße ein bewaffneter Mann unterwegs war. Sofort fuhr ein Streifenwagen los.

    Als die Carabinieri-Beamten in der Romstraße ankamen, stellten sie einen 50-jährigen Mann, der tatsächlich eine Pistole bei sich trug, und zwar eine Waffe des Kalibers 7,65 mm, ohne Matrikelnummer. Zwar handelt es sich bei der Pistole um eine Kriegswaffe, doch sei diese noch voll funktionsfähig.

    Im Magazin befanden sich zwei Kugeln.

    Der Mann wurde verhaftet.

     

    Die Nachermittlungen laufen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • wollpertinger

      „“Zwar handelt es sich bei der Pistole um eine Kriegswaffe, doch sei diese noch voll funktionsfähig.““ – Gerade Kriegswaffen haben es ja leider an sich, dass sie funktionsfähig sind, sonst könnte man keine Kriege führen. In diesem Fall scheint mir die Waffe aber nicht voll funktionstüchtig gewesen zu sein, wenn sich im Magazin nur zwei Kugeln befanden. Um zu schießen, braucht man schon mindestens eine Patrone. Kugeln allein genügen nicht.

      • buerger

        Als „voll funktionstüchtig“ ist der mechanische Zustand der Waffe gemeint, egal ob und wieviel Munition in der Waffe geladen ist.

        Mit Kugeln meint der Journalist die Patronen. Bei genauerem Betrachten des Bildes fällt mir auf dass der Carabiniere wohl zwei Patronen in der Hand hält (wobei man eine gut erkennt und die zweite nicht so gut, könnte sich auch um eine Patronenhülse handeln) und noch eine Patrone im Magazin steckt

        Wäre intressant zu wissen was der Herr mit der Waffe vor hatte

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen