Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue Abwehrchef

    Der neue Abwehrchef

    Francesco Di Nunzio

    Francesco Di Nunzio

    Der FC Südtirol hat einen neuen Abwehrchef: Es ist der 30-jährige Francesco Di Nunzio, der Serie-B-Erfahrung hat.

    Der FC Südtirol teilt mit, den Römer Francesco Di Nunzio verpflichtet zu haben. Der 30-jährige Innenverteidiger wurde nach Beendigung des Vertrags mit Cosenza Calcio ablösefrei zum FCS geholt und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30 Juni 2017.

    Insgesamt lief Di Nunzio 25 Mal in der Serie B und 147 Mal in der Serie C1 auf.

    Francesco Di Nuzio, geboren am 8. November 1985, ist ein großgewachsener Innenverteidiger, der dem FCS vor allem durch seine Erfahrung helfen wird.

    Begonnen hat seine Karriere in den Jugendmannschaften von Vicenza. Seine ersten Profierfahrungen sammelte er in den Jahren 2004-2006, als er in der Serie D bei Ferentino unter Vertrag stand (37 Einsätze). In den darauffolgenden Jahren agierte er sowohl in der Serie C2 bei Cassino (insgesamt 70 Einsätze), als auch bei Sorrento in der Serie C1 (100 Einsätze und 3 Tore).

    Nach überzeugenden Leistungen wechselte er 2013 zu Juve Stabia in die Serie B und stand im Laufe der Spielzeit 25 Mal auf dem Platz. Allerdings konnte er sein Niveau nicht konstant halten und wechselte seither zu mehreren Vereinen in der Lego Pro, wobei er weder bei Savoia (13 Einsätze), Melfi (15 Einsätze) noch bei Cosenza (13 Einsätze) Fuß fassen konnte.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen