Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue Stürmer

Der neue Stürmer

Claudio Sparacello

Claudio Sparacello

Der FC Südtirol hat zwei Spieler verpflichtet: Der Stürmer Claudio Sparacello kommt von Trapani. Und Torhüter Richard Gabriel Marcone kehrt ebenfalls aus Sizilien zurück.

Der FC Südtirol hat den 21-jährigen Angreifer Claudio Sparacello von Trapani verpflichtet. Sparacello wechselt leihweise zum FCS. In der vergangenen Saison spielte Sparacello zuerst bei Trapani in der Serie B und in der Rückrunde in der Lega Pro beim FC Südtirol-Gegner Padova.

Claudio Sparacello ist am 19. April 1995 in Palermo geboren. Er ist ein robuster Stürmer (1,87 m x 79kg) der seine Stärken vor allem mit dem Rücken zum Tor und im 16-Meter Raum hat. Begonnen hat seine Karriere in den Jugendmannschaften von Palermo. Daraufhin wechselte er zu Torino, die sich die Spielerrechte des Angreifers sicherten. Sein Debüt in der Kampfmannschaft gab Claudio in der Saison 2012/2013, als er – noch nicht volljährig – in der Rückrunde zu Ancona in die Serie D wechselte.

Im darauffolgenden Jahr kehrte er zum FC Turin zurück. In der Primaveramannschaft ließ er sein Können aufblitzen und erzielte in 13 Spielen 5 Tore.

Im Winter kehrte er wiederum in die Serie D zurück. Bei Maceratese agierte er 6-Mal, erzielte einen Treffer. Auch in der Saison 2014/15 spielte er in der vierten Liga Italiens. Bei Tiger Brolo, Mannschaft der Provinz Messina spielte er eine starke Saison und schoss 7 Tore in 17 Einsätzen. In diesem Jahr wurde er zudem in die Serie D-Auswahl einberufen, welche im Frühjahr am Viareggio Cup teilnahm. (4 Spiele – 3 Tore)

Im Sommer 2015 sicherte sich Trapani die Transferrechte des Stürmers. In der letztjährigen Saison spielte er in der Hinrunde 7-Mal, ehe er im Winter nach Padova ausgeliehen wurde. Dort spielte er in der Lega Pro (Gruppe A) 11 Mal. Er traf zwei Mal ins Schwarze.

Richard Gabriel Marcone

Richard Gabriel Marcone

Außerdem hat der FC Südtirol sich auf Leihbasis die Spielerrechte des Torhüters Richard Gabriel Marcone gesichert. Marcone spielte bereits in der Saison 2012/13 beim FC Südtirol. Marcone wechselt von Trapani zum FC Südtirol.

Der 23-jährige Richard Gabriel Marcone ist der neue Torhüter des FCS.

Marcone ist am 21. Januar 1993 in Bukarest (Rumänien) geboren. Er ist 184 cm groß und wiegt 77 kg.

Fußballerisch aufgewachsen ist Marcone bei Siena, wo er unter Coach Sannino auch einige Male in die Profimannschaft einberufen wurde. Insgesamt kann Marcone 19 Einsätze bei Carpi in der Serie B (von 2013-2015), einen Einsatz bei Vicenza in der Serie B (2015/16), sowie 30 Spiele beim FCS in der Lega Pro vorweisen. In der vergangenen Saison war Marcone dritter Torwart von Hellas Verona in der Serie A.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen