Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Zita ist tot

    Zita ist tot

    FeuerwehrBei der am Montag aus der Falschauer in Lana geborgenen Leiche handelt es sich um die 55-jährige Ortsansässige Zita Moosman. Ein Einwirken eines Dritten wird ausgeschlossen. 

    Im Bereich der Industriezone in Lana ist am Montag die Leiche einer Frau aus der Falschauer geborgen worden.

    Die Ermittlungen haben am Mittwoch ergeben, dass es sich bei der Toten um die 55-jährige Ortsansässige Zita Moosman handelt.

    Es waren Passanten, die den im Wasser treibenden Körper entdeckt hatten.

    Ersten Angaben zufolge soll die Leiche äußere Verletzungen aufweisen und noch nicht lange im Wasser getrieben haben.

    Nach den Ermittlungen zur Todesursache kann das Einwirken eines Dritten ausgeschlossen werden. Bei dem Tod der 55-Jährigen handelt es sich also entweder um einen tragischen Unfall oder um eine Verzweiflungstat.

    13590316_1104730682906154_5134239484291397392_n

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen