Du befindest dich hier: Home » Kultur » Neues Nachtleben

    Neues Nachtleben

    Disco

    Disco

    Nachtlokale und Diskotheken dürfen künftig um eine halbe Stunde länger geöffnet sein – bis 03.30 Uhr.

    Nachtlokale und Diskotheken dürfen künftig um eine halbe Stunde länger geöffnet sein. Eine Verlängerung der Sperrstunde hat die Landesregierung beschlossen.

    Nacht- und Tanzlokale müssen ihre Tore künftig erst um 3.30 Uhr schließen.

    Das hat die Landesregierung am Dienstag auf Vorschlag von Gemeinden-Landesrat Arnold Schuler beschlossen. Der Beschluss ermöglicht es zudem den Bürgermeistern, bei besonderen Anlässen die Betriebserlaubnis bis 5 Uhr zu verlängern.

    Klarheit geschaffen hat die Landesregierung auch im Zusammenhang mit der Sommerzeit: Alle Lokale, deren Sperrstunde am Tag der Umstellung auf die Sommerzeit 2 Uhr ist, dürfen eine Stunde länger geöffnet bleiben.

    „In Südtirol gibt es ein interessantes Nachtleben“, erklärte dazu Landeshauptmann Arno Kompatscher, „Südtirol verfügt zudem über ein ausgebautes Netz an Nightlinern, das dafür sorgt, dass auch Nachtschwärmer sicher unterwegs sind.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • anarchoseppl

      Die totale Anarchie scheint ausgebrochen, im schönen Land Sidtirol. Eine halbe Stunde länger feiern. Es grenzt an eine Katastrophe! Wieso sind nicht alle Titelseiten schon voll davon?
      Wo wird das hinführen? Wenn das weiterhin so dermaßen ausartet, dann kann es passieren, dass man bald bis dreivietelvier tanzen kann..

      Wie kann das ein Landesverat Schuler durchgehen lassen.. Der ist sich den Konsequenzen sicherlich nicht bewusst..

      Menschen werden sicherlich eine halbe Stunde länger schlafen.. Das kann nicht sein, das kann wirklich nicht sein… Oh Du schleimheiliges Sidtirol… was tut man Dir an.. Ich wette, dass einige sogar den Sonntagsgottesdienst verschlafen werden..

      Ich bin dafür, dass Landesverat Schuler die alleinige Verantwortung dafür tragen muss..

      • andreas

        Wenn du schon sarkastisch sein willst, solltest du etwas mehr auf die Fehler achten.
        So wirkt es etwas lächerlich und nein, einige sind sicher nicht gewollt. 🙂

        • anarchoseppl

          Du hast sogar verstanden, dass es sarkastisch sein soll. Super, du darfst dir einen Lutscher und einen Luftballon im nächsten Laden kaufen. Sicher, ich hätte fehlerlos schreiben können, vieleicht ein paar smilies, ein paar Blümchen und villeicht eine Randverzierung anbringen können… Ich wette du hättest mir dann ein „sehr gut“ gegeben…

          Ich liebe Menschen die auf Linie sind, sie sind so einfach… Irgendwie tun sie mir leid..
          Gleich jenen, welche noch nie bis 12 Uhr mittags getanzt haben…

    • franz

      Anarchisten sind doof ! 🙂 🙂

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen