Du befindest dich hier: Home » Politik » Sanitärer Meilenstein

Sanitärer Meilenstein

Wichtiger Etappenerfolg für Martha Stocker in der Gesundheitsreform: Die Landesregierung hat den Landesgesundheitsplan und die Leistungsprofile der Krankenhäuser genehmigt.

Von Matthias Kofler

Martha Stocker zeigte sich am Dienstag auf der Pressekonferenz der Landesregierung äußerst zufrieden: Nach zwei Jahren intensiver Debatten und Kontroversen konnte gestern ein wichtiger Schritt in der Gesundheitsreform gesetzt werden.

Die Details: Die Landesregierung hat zum einen die Leistungsprofile der sieben Südtiroler Krankenhäuser verabschiedet. Mit dem Beschluss werden die Grundversorgungsleistungen an den sieben Südtiroler Krankenhäusern in den Bereichen innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie/Traumatologie sowie die ambulanten Angebote und die Notfallversorgung definiert. Es handelt sich dabei um jene medizinischen Leistungen, die von rund 70 bis 80 Prozent der Patienten vor Ort in Anspruch genommen werden.

„Ziel der Leistungsprofile ist es, eine landesweit einheitliche Grundversorgung zu gewährleisten, damit die Menschen an allen sieben Krankenhäusern dieselbe gesundheitliche und medizinische Grundversorgung in Anspruch nehmen können“, erklärt Gesundheitslandesrätin Martha Stocker.

Weiters hat die Landesregierung auch grünes Licht für das Genehmigungsverfahren des Landesgesundheitsplanes 2016-2020 gegeben.

MEHR ZUM THEMA IN DER PRINT-AUSGABE

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen