Du befindest dich hier: Home » Sport » Titelkämpfe in Jesolo

    Titelkämpfe in Jesolo

    imageNach der sehr erfolgreichen U20- und U23-Italienmeisterschaft in Brixen, bei der Julia Calliari und Sophia Zingerle Gold holten und Südtirol insgwesamt fünf Medaillen gewann, sind nun in Jesolo die U18-Sportler an der Reihe.

    Nach der sehr erfolgreichen U20- und U23-Italienmeisterschaft in Brixen, bei der Julia Calliari und Sophia Zingerle Gold holten und Südtirol insgwesamt fünf Medaillen gewann, sind nun in Jesolo die U18-Sportler an der Reihe. Sie tragen ihre Titelkämpfe am Freitag, Samstag und Sonntag aus. Insgesamt gehen 28 einheimische Athletinnen und Athleten an den Start.

    Im Vorjahr ging die Italienmeisterschaft in Mailand über die Bühne. Der Meraner 400-m-Läufer Michel Albrecht und der Brunecker Weitspringer Thomas Schifferegger gewannen Gold, die 4x100m-Damen-Staffel des Läuferclub Bozen Silbe und die Eisacktalerin Sophia Zingerle über 3000m Bronze.

    Albrecht, der lange Zeit verletzt war, peilt auch heuer einen Podestplatz an. Er zählt über 400 m mit Patrick Baù der SG Eisacktal zu den Südtiroler Hoffnungsträgern.

    Die aussichtsreichste Teilnehmerinnen ist aber aus Mannschaftskollegin Isabel Vikoler, die über 400 m Hürden heuer schon die U18-EM-Norm mit 1.02,21 Minuten unterboten hat. Auch Alizé Bosio wird in diesem Rennen ein gutes Ergebnis zugetraut, Isabels Zwillingsschwester Carmen Vikoler und Anna Edenhauser laufen in der 4×400-mStaffel.

    Für eine Überraschung könnten außerdem Sofia Steinkasserer (Kugel), Alberto Masera (Hoch), Anna Menz (Drei) und die Mittelstreckler Simone Pilloni und Raphael Joppi sorgen.

    Alle Südtiroler Teilnehmer an der U18-Italienmeisterschaft in Jesolo

    Herren
    400m: Patrick Baù (SG Eisacktal/50.23)
    400m: Michael Albrecht (SC Meran/50.48)
    400m: Ruben Puechler (SAF Bolzano/51.50)
    800m: Paul Felderer (Südtiroler Laufverein/2:00.63)
    1500m: Thomas Gasser Menz (Südtiroler Laufverein/4:09.53)
    3000m: Raphael Ioppi (Südtiroler Laufverein/9:12.71)
    3000m: Thomas Gasser Menz (Südtiroler Laufverein/9:17.54)
    110m Hürden: Thomas Iellici (Athletic Club 96 Bolzano/15.38)
    400m Hürden: Ruben Puechler (SAF Bolzano/57.97)
    2000m Hindernis: Simnone Pilloni (CSS Leonardo Da VInci/6:24.06)
    2000m Hindernis: Raphael Ioppi (Südtiroler Laufverein/6:28.27)
    2000m Hindernis: Alexander Paris (SG Eisacktal/6:35.54)
    Hoch: Alberto Masera (Athletic Club 96 Bolzano/1.99)
    Stab: Nicolo Fusaro (Athletic Club 96 Bolzano/4.20)

    Damen
    400m: Lena Thaler (SC Meran/1:00.94)
    800m: Carmen Vikoler (SG Eisacktal/2:17.97)
    800m: Sophia Miribung (SSV Bruneck/2:21.35)
    100m Hürden: Anna Menz (SC Meran/15.29)
    400m Hürden: Isabel Vikoler (SG Eisacktal/1:02.21)
    400m Hürden: Diana Caravaggi Eposito (Athletic Club 96 Bolzano/1:07.52)
    400m Hürden: Alizè Bosio (SG Eisacktal/1:07.85)
    Weit: Angela Kier (SG Eisacktal/5.32)
    Drei: Anna Menz (SC Meran/11.33)
    Kugel: Sofia Steinkasserer (SSV Bruneck/13.39)
    Kugel: Linda Perathoner (Atletica Gherdeina/11.01)
    Speer: Irene Zagler (Läuferclub Bozen/37.64)
    Speer: Marina Gazzotti (Athletic Club 96 Bolzano/35.90)
    Sper: Julia Mair (SC Meran/34.57)
    Speer: Sophie Mayr (SSV Bruneck/33.80)
    Speer: Solange Mendescà (Athletic Club 96 Bolzano/33.70)
    4x400m SG Eisacktal (Anna Edenhauser, Alizè Bosio, Carmen Vikoler, Isabel Vikoler)

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen