Du befindest dich hier: Home » News » „Sieg der Bevölkerung“

„Sieg der Bevölkerung“

Das Flughafen-Referendum: Wie die Vertreter der Umweltschützer auf den Ausgang reagieren. DAS VIDEO.

Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • checker

    Die Bevölkerung hat abgestimmt, das war gut so, ist zu respektieren und fördert die demokratische Kultur.
    Nur hier stehenbleiben darf man nicht. Es gibt andere wichtige und noch wesentlich wichtigere Themen als
    den Start- und Landestreifen in Bozen und darüber muss ebenfalls politischer Willen des Volkes zum Ausdruck kommen.
    Passiert dies nicht, ist die Abstimmung als rein emotionales Firlefanz zu werten. Schauen wir, ob der Südtiroler
    sich hier dementsprechend entwickelt. Sage niemals nie.
    Die Umweltschützer die sich hier als die grossen Sieger aufspielen, können wir glaube ich, getrost in die Mülltonne
    treten. Sie sind nicht glaubhaft, da sie ewig verhindern, ohne Alternativen anzubieten. Und sie mischen sich
    nur populistisch bei einigen wenigen Themen ein, viele andere ebenfalls relevante Themen werden gar nicht erst aufgegriffen. Richtiger Umweltschutz schaut definitiv anders aus.

    • franz

      So ist es. in der Tat gibt es wichtige und noch wichtigere Themen. Wie zum Beispiel das Thema Sicherheit und das Flüchtlingsproblem. und die dafür 11 Millionen € die der Südtiroler Steuerzahler für “Flüchtlinge“ bezahlen darf die zu 90 % eigentlich kein Recht auf Asyl haben. und trotz Bettelverbot vor jedem Geschäft so ein “Flüchtling“ steht und die Bürger belästigt.( speziell in Meran )

  • sascha

    Lieber checker, Ja es gäbe viele Themen die uns betreffen. Der Flughafen ist da und wird als Ablenkungsmanöver gut herhalten. Themen wie TTIP, CETA es wird vieles an Sudtirols Dahgesellschaft vorbei entschieden. Da braucht schon etwas, dass die Bevölkerung gemeinsam etwas unternimmt. Der Meinungstest hat funktioniert, Ach du sorgloses Suedtirol in der Welt von Kriegen und Armut ausgenommen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

Nach oben scrollen