Du befindest dich hier: Home » Sport » Silber für Valentina

    Silber für Valentina

    Die Pusterin Valentina Cavalleri erreichte bei den U20- und U23-Italienmeisterschaften in Brixen einen starken zweiten Platz über 400-Meter-Hürden.

    Mit einer Silbermedaille sind am Sonntag in Brixen die U20- und U23-Italienmeisterschaften für Südtirols Leichtathleten zu Ende gegangen. Die Pusterin Valentina Cavalleri musste sich über 400-m-Hürden nur Topfavoritin Ayomide Folorunso geschlagen geben. Insgesamt konnten somit die einheimischen Athleten bei diesen Titelkämpfen fünf Medaillen gewinnen.

    Nach den beiden U20-Italienmeistertiteln von Julia Calliari im 100-m-Sprint und von Sophia Zingerle über 5000 m sowie der Silber- und Bronzemedaille der Speerwerfer Chiara Bergia und Andreas Zagler, holte heute auch Valentina Cavalleri, die Tochter der ehemaligen Olympiateilnehmerin Irmi Trojer, Silber über 400-m-Hürden in der Altersklasse U23. Die 20-Jährige aus Innichen, die zu Beginn der Saison vom SSV Bruneck zur Heeressportgruppe gewechselt hat, blieb unter einer Minuten und wurde in 59.08 Sekunden Zweite, hinter “Ayo” Folorunso. Die „Azzurra“ mit nigerianischen Wurzeln setzte sich in ausgezeichneten 57.05 Sekunden durch. Bronze ging an die Lombardin Irene Morelli (1:00.39).

    Cavalleri blieb nur vier Zehntel über ihrer persönlichen Bestzeit (58.68), die sie erst vor einer Woche in Tunis aufgestellt hat, als sie bei den U23-Mittelmeerspielen ebenfalls Zweite wurde. Im Vorjahr belegte die Pusterin außerdem bei der U23-Europameisterschaft den 18. Rang.

    5. Platz für Brunecker 4×400-m-Staffel

    Eine starke Leistung zeigte heute auch die 4×400-m-Staffel des SSV Bruneck. Katharina Oberhammer, Lisa Mayr, Sophia Rader und Maria Theresa Schwingshackl belegten in 3:57.93 Minuten den 5. Rang, nur zwei Sekunden hinter der Bronzemedaille.

    Alle Ergebnisse der Südtiroler bei der U20- und U23-Italienmeisterschaft in Brixen

    U20 Männer
    100m: 7. Jim Folajin Fonseca (SSV Brixen) 11.21 (10.98 im Vorlauf)
    100m: 18. Mario Buniolo (SG Eisacktal) 11.23
    400m: 5. Raffaele Fusaro (Athletic Club 96 Bolzano) 48.97
    800m: 26. Ulrich Spiess (Südtiroler Laufverein) 2:02.80
    110m Hürden: 15. Bruno Sparapani (Athletic Club 96 Bolzano) 15.43 (15.16 im Vorlauf)
    Hoch: 13. Andreas Galler (Läuferclub Bozen) 1.90
    Weit: 9. Thomas Schifferegger (SSV Bruneck) 6.91
    Weit: 16. Alessandro Di Foggia (Athletic Club 96 Bolzano) 6.41
    Weit: 18. Marcel Lahner (SSV Bruneck) 6.25
    Diskus: Massimiliano Di Stasio (CSS Leonardo Da Vinci) kein gültiger Versuch
    Speer: 24. Simon Sulzenbacher (ASV Lana) 47.95
    4x100m: 8. Athletic Club 96 Bolzano (Tarnagda, Montin, Pasquetto, Giacomelli) 43.03

    U23 Männer
    800m: 15. Hannes Schifferegger (SSV Bruneck) 1:55.17
    400m Hürden: 14. Gabriele Prandi (Athletic Club 96 Bolzano) 55.00
    Hoch: 15. Alexander Verginer (Atletica Gherdeina) 1.90
    Speer: 3. Andreas Zagler (Athletic Club 96 Bolzano) 66.09

    U20 Damen
    100m: 1. Julia Viktoria Calliari (Läuferclub Bozen) 12.32 (12.20 im Vorlauf)
    100m: 19. Maria Theresa Schwingshackl (SSV Bruneck) 12.68
    200m: 11. Julia Viktoria Calliari (Läuferclub Bozen) 25.30
    800m: 10. Katharina Oberhammer (SSV Bruneck) 2:17.64
    800m: 13. Verena Stefani (ASV Sterzing) 2:19.38
    1500m: 12. Vera Mair (ASV Sterzing) 4:35.49
    5000m: 1. Sophia Zingerle (SG Eisacktal) 17:17.28
    100m Hürden: 13. Isabel Eccli (Läuferclub Bozen) 15.33 (14.95 im Vorlauf)
    Weit: 11. Isabel Eccli (Läuferclub Bozen) 5.22 (5.69 in der Qualifikation)
    Kugel: 5. Stefanie Gruber (ASV Lana) 11.58
    Kugel: 14. Martina Gatscher (ASV Lana) 9.91
    Speer: 11. Martina Gatscher (ASV Lana) 33.30
    4x100m: 4. Läuferclub Bozen (Realdon, Brandt, Mura. Calliari) 48.49
    4x100m: 13. SSV Bruneck (Schwingshackl, Mair, Mayr, Oberhammer) 49.73
    4x400m: 5. SSV Bruneck (Oberhammer, Mayr, Rader, Schwingshackl) 3:57.93
    4x400m: 12. ASV Sterzing (Eisendle, Stefani, Kiem, Frick) 4:11.00

    U23 Damen
    200m: 12. Petra Nardelli (Läuferclub Bozen) 25.34
    400m: 9. Petra Nardelli (Läuferclub Bozen) 57.25
    400m Hürden: 2. Valentina Cavalleri (Heeresportgruppe/SSV Bruneck) 59.08
    Weit: 13. Martina Natalini (SAF Bolzano) 5.58
    Speer: 2. Chiara Bergia (SSV Brixen) 42.35
    Speer: 12. Serena Bergia (SSV Brixen) 34.50

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen