Du befindest dich hier: Home » Sport » „Mein Heimrennen“

    „Mein Heimrennen“

    Manuela Mölgg

    Manuela Mölgg

    Der Kronplatz bekommt ein Weltcup-Rennten: Was Lokalmatadorin Manuela Mölgg zu ihrem Heimrennen am Kronplatz sagt.

    TAGESZEITUNG Online: Frau Mölgg, werden Sie beim Heimrennen am Kronplatz dabei sein?

    Manuela Mölgg: Auf jeden Fall. Ich habe beschlossen, diese Saison noch weiterzumachen. Ich werde viel trainieren, um bei diesem Heimrennen gut starten zu können.

    Sie kennen die Piste „Erta“ sicherlich wie ihre Hosentasche…

    Ehrlich gesagt, trainieren wir nicht besonders viel dort, weil diese Piste normalerweise für das Publikum offen ist. Vielleicht jetzt, wo feststeht, dass es ein Weltcuprennen gibt, werden wir einige Male öfter dort trainieren können. Das wäre sicherlich gut.

    Sind Sie dort als Jugendliche viel Ski gefahren?

    Auch nicht. Diese Piste ist relativ neu und ziemlich steil. Mit Manfred bin ich zwar ab und zu dort zum Training gegangen, aber so oft war das dann doch nicht.

    Freuen Sie sich auf das Heimrennen?

    Es ist ein ganz besonderes Erlebnis für mich, dieses Heimrennen zu fahren. Natürlich freue ich mich darauf.

    Interview: Silke Hinterwaldner

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen