Du befindest dich hier: Home » Chronik » Hagel in Naturns

    Hagel in Naturns

    image Zu rund 40 Einsätzen mussten die Wehrmänner aus den Gemeinden Naturns und Plaus am Dienstag zwischen 19:50 Uhr und 22:30 Uhr ausrücken.

    Innerhalb einer halben Stunde fielen ca. 40 Liter Regen pro Quadratmeter. Kirschgroße Hagelkörner fielen zu Boden. Zahlreiche Keller, Aufzugschächte und Garagen standen in kurzer Zeit unter Wasser. Mit rund 15 Wasser- und Schlammpumpen kämpften die Wehrmänner gegen die großen Wassermassen.

    imageZum Glück hat sich der gemeldete Murenabgang bei „Hoachwool“ nicht bestätigt und auch der „Luambach“ hat sich nach dem furchterregenden Starkregen wieder beruhigt.

    Die Wehrmänner wurden zudem zu einem Blitzeinschlag im Schloss Dornsberg gerufen, welcher glücklicherweise rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

    Zur Unterstützung der Einsatzleitung waren auch der Abschnittsinspektor und zugleich Bezirksfeuerwehrpräsident-Stellvertreter Erwin Kuppelwieser und der Naturnser Bürgermeister Andreas Heidegger präsent.

    image

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen