Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Target Sprint

    Der Target Sprint

    TRE_1502In Auer fand am Wochenende die alljährliche Walther Trophy  statt. Es wurde die neue Sportdisziplin Target Sprint vorgestellt.

    In Auer fand am Wochenende die alljährliche Walther Trophy – heuer mit neuem Teilnehmerrekord – statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde die neue Sportdisziplin Target Sprint – ein Biathlonähnlicher Wettkampf – bestehend aus laufen und Schiessen offiziell vorgestellt.

    Der Italienische Sportschützenverband hat im Auftrag des Internationalen Verbandes diese Vorstellung organisiert und die Aurer Sportschützen mit der Durchführung beauftragt.

    Am Sportplatz wurde der eigens aus München geholte Schießstand errichtet und rund um das Spielfeld die Laufstrecke abgesteckt.

    Es wurden drei Einzel- (under 16, open, Nationalteam Deutschland) und ein Staffelbewerb vorgestellt.

    Die Wettbewerbe bestanden aus 3×400 mt laufen und zwei mal stehend schiessen.

    Die 50 Teilnehmer – bewusst begrenzte Zahl – kamen aus den verschiedensten Regionen Italiens, von Südtirol bis Apulien, sowie aus Deutschland.

    Zur Unterstützung dieses Vorstellungswettkampfes, welcher ja zur Verbreitung diese Sportart dienen soll, kamen auch 3 Staffeln (9 Athleten) der deutschen Nationalmannschaft mit ihrem Trainer nach Auer.

    Mit Spannung verfolgte der gesamte Vorstand des Nationalen Sportschützenverbandes aus Rom, sowie der Bürgermeister und die Sportassessorin der Gemeinde Auer das Geschehen. Gar einige Zuschauer und interessierte fanden sich ebenfalls auf den Tribünen ein.

    Engelbert Zelger – aufgrund seiner Erfahrung als ehemaliger Biathlontrainer – übernahm die Wettkampfleitung. Als einziger Spielverderber trat das Wetter in Erscheinung. Pünktlich zum Wettkampfstart begann es zu regnen und ließ bis zum Ende der Veranstaltung nicht locker, was aber bei allen Beteiligten – Athleten und Organisatoren – den Spaß nicht mindern konnte.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen