Du befindest dich hier: Home » Chronik » Finsterer Tunnel 

    Finsterer Tunnel 

    Die beschädigten Lampen: Mussten abmontiert werden. (Fotos: FF Klausen)

    Die beschädigten Lampen: Mussten abmontiert werden. (Fotos: FF Klausen)

    Ein Lkw, der einen Bagger geladen hatte, hat im Tunnel in Klausen die Beleuchtung beschädigt. Die Feuerwehr musste die Lampen abmontieren. 

    Außergewöhnlicher Einsatz der Feuerwehr Klausen: Der Lkw-Fahrer einer einheimischen Firma, der einen Bagger beladen hatte, hat die Beleuchtung des Tunnels in Klausen beschädigt. Der Lenker war auf der Staatsstraße Richtung Bozen unterwegs. Der Arm des Baggers war zu wenig weit abgesenkt worden, wodurch dieser die Oberseite des Tunnels streifte und die Lampen herabriss. Die Hälfte der Beleuchtung wurde zerstört. Der Sachschaden ist beträchtlich.

    Die Feuerwehr Klausen wurde um 14.29 Uhr alarmiert. 20 Mann standen im Einsatz.

    Die Lampen mussten mit der Drehleiter abmontiert werden. Der Einsatz dauerte drei Stunden. Die Staatsstraße musste über Stunden gesperrt werden, der Verkehr wurde über die Grödner-Straße und die Autobahn umgeleitet. Techniker des Landes setzen am Nachmittag die Notbeleuchtung in Betrieb.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen