Du befindest dich hier: Home » News » Das Caia-Gutachten

    Das Caia-Gutachten

    Das Caia-Gutachten

    Muss das Gehalt des Landeshauptmanns von 19.800 auf 13.500 Euro brutto gesenkt werden? Der Landtag hat den bekannten Juristen Giuseppe Caia beauftragt, diese Frage schnellstmöglich zu klären. 

    Das Monti-Dekret Nr. 174/2012 sehe Kürzungen für Regionalräte und Landtage vor, erklärte Andreas Pöder am Dienstag im Landtag. Die Gehälter der Abgeordneten seien bereits angepasst worden, die Fraktionsgelder auch.

    Pöder wollte mittels Anfrage an das Landtagspräsidium wissen: Müssen die Bestimmungen des genannten Dekrets auch hinsichtlich der Entschädigungen für die Mitglieder der Landesregierung und des Präsidiums des Landtages angewandt werden?

    Wenn Nein: Sind dann die Bestimmungen auch für die Landtagsabgeordneten hinfällig und auch für die Landtagsfraktionen nicht mehr anwendbar? Kann infolgedessen auch die Kontrollfunktion hinsichtlich der öffentlichen Ausgaben des Landes, des Landtages und der Fraktionen einem Landesorgan übertragen werden, abweichend von den Bestimmungen des Monti-Dekrets?

    Laut Monti-Dekret dürfen die Regionalpräsidenten nicht mehr als 13.500 Euro verdienen. Arno Kompatscher erhält derzeit ein Bruttogehalt von 19.800 Euro.

    Aufgrund eines Verfassungsgerichtsurteils habe man Prof. Giuseppe Caja mit einem Gutachten zur Frage beauftragt, das in wenigen Wochen eintreffen dürfte, antwortete Präsident Thomas Widmann. Erst dann könne man die Frage neu bewerten.

    Der SVP-Politiker hatte unlängst ein Gesetzentwurf vorgelegt, das drastische Einschnitte bei den Gehältern der Regierungsmitglieder vorsieht. Die Behandlung des Gesetzes wurde in Erwartung des Caia-Gutachtens ausgesetzt.

    Giuseppe Caia ist Professor an der Uni Bologna und war Mitglied der 12er-Kommission, in die ihn der ehemalige Ministerpräsident Mario Monti entsandt hatte.

    Ex-LH Luis Durnwalder hatte Giuseppe Caia im Jahr 2012 zum Sonderbeauftragten für die Energiepolitik des Landes ernannt. Er sollte einen Ausweg aus dem SEL-Skandal finden.

    Kein unbeschriebenes Blatt also.

    Nun wird Caia in gewisser Weise zum Sonderbeauftragten für das LH-Gehalt.

    Clip to Evernote

    Kommentare (14)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • anarchoseppl

      Nur mehr 13.500Euronen.. armer Schlucker…

      Wird Prof. Caia eigentlich auch von Goldman Sachs gesponsert, wie Mario Monti?

      • markusgufler

        @anarchoseppl
        wie viel verdienst Du denn? … brutto wohlgemerkt.
        Bekommst Du 12, 13 oder 14 Monatsgehälter?
        Wie viele Wochenstunden leistest Du dafür?
        Bist Du ein Neidhammel?

        • anarchoseppl

          Neid ist eine Todsünde. Nie würde ich es wagen…

          (Wie könnte man auch einem Menschen neidisch sein, der seine Zeit daran verschwendet, andere zu beherrschen, Steuergelder eintreibt, und sie dann wieder verschleudert?)

          Wem interressiert heutzutage noch Geld? Lies bitte weiter deine Dolomiten, geh fleissig arbeiten und wählen und schau viel fern,.. du bist ein Musterbürger. brav, ich geb dir als Mensch die Note 9, mach weiter so..

          zufrieden..?

          schönen Abend vor der Glotze..

        • zusagen

          @markusgufler, ich kenne Sie zwar nicht, aber ihre paar Zeilen lassen so einiges über sie erahnen.
          Es braucht sich sicher niemand zu schämen wenn er die Südtiroler-Politikergehälter kritisiert und schon gar nicht dafür beleidigen zu lassen

    • kielratte

      Markusgufler

      du hast schon gecheckt, dass wir hier bei einem gekürzten Gehalt, immer noch von über 170.000 €uro Brutto/Jahr reden. Wie viel (mehr) Leistung kann so ein Gehalt rechtfertigen, wenn der Durchschnitt Hierzulande für 5x8h/Tag wenns hoch kommt 20.000€ Brutto bekommt. Das wären dann bei 16h/Tag grad mal 40.000€. Also müsste man Theoretisch als „Normal Bürger“ 64h/Tag arbeiten um in die Nähe des LH Gehaltes zu kommen. Nur dumm dass der Tag nur 24h hat.

      Klingt krass, aber das ist leider die Realität in unserem heiligen Land. Niemand ist dem LH sein Gehalt neidisch… Es ist aber ein allzu gutes Beispiel für das, was gehörig falsch läuft, im Privilegienstadel Südtirol… Der eine Autonomie besitzt, die anscheinend nur mehr zum Schutz der Gehälter der Lokalpolitiker, vor den römischen Kürzungen, da ist.
      Bei uns sind die Gehälter der Arbeiter und Angestellten, verglichen mit den Preisen und Kosten, in den letzen 10 Jahren nur wenig bis gar nicht gestiegen, im Gegensatz zu unseren Nachbarländern. Da ist auch nicht alles rosig, im Gegenteil, aber immerhin nicht so krass wie in Südtirol.

      • marting.

        kielratte du hast es auf den Punkt gebracht!
        aber glaubst du wirklich daß es diesem SVP Troll um Gerechtigkeit geht? der will sich nur beliebt machen, deswegen schreibt er auch mit Klarnamen. ein Ar…kriecher wie aus dem Bilderbuch!

    • was wird denn etwa rauskommen, wenn der landtag diese studie bezahlt….natürlich kann das gehalt unmöglich gesenkt werden aus diesem und jenem grund ****

      **** hier beliebiges autonomiegefasel-vorzugsweise von his godfather himself karl zeller-einsetzen

    • aba

      Erstaunlich das immer die üblichen Leute beauftragt werden. Es gibt, so sagt man mir,
      80000 Advokaten in Italien. Aber anscheinend verstehen 79999 nichts und nur einer ist
      fähig über Strom, Gehälter und was weiss ich noch zu urteilen.

    • @ aba
      vergiss den haus-und hofanwalt brandstätter nicht…aber da wärs zu offensichtlich

    • rota

      An alle Forumschreiber: ich hab monatlich 3950€ brutto. Schreibt auch euer Einkommen und dann schimpfen wir gemeinsam über die überbezahlten Geistlichen, Bänker, Politiker, Rechtsverdreher und Notare, Versicherer und Verunseicherer, Ärzte, Landwirte und Gastwirte und nicht zu vergessen die unvollkommenen Presseleute usw weiter.

      • rota

        Na, was nun? Alles nur Hosen-scheinheilige hier.Will niemand weitermachen?

        • yannis

          also mein NETTO bewegt sich bei ziemlich genau einen Zehntel der 13.500 € die da als BRUTTO für den LH im Raum stehen.

          • iceman

            na ja, dass der LH brutto das Zehnfache von deinem Netto verdient finde ich nicht so schlimm.
            Viel schlimmer finde ich, dass deine blaue Uli oder der orange Pöder fürs Sprüche klopfen immer noch das siebenfache von dir verdient.

            ……und mal ganz ehrlich, hättest du den Intellekt des LH dann könntest du auch locker das fünffache verdienen.

            Carpe diem 🙂

            • zusagen

              wir haben halt mal nicht alle das gleiche Glück geerbt. Das ist weniger auf Intelligenz bezogen als damit wo du hineingeboren wirst, wen du zu deinen Freunden zählen darfst und wer dich auf deine Zukunft vorbereitet.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen