Du befindest dich hier: Home » Politik » „Nur Allgemeinplätze“

    „Nur Allgemeinplätze“

    „Nur Allgemeinplätze“

    Andreas Pöder ortet in der SVP-Statutenreform eine „Vermerkelisierung“ und einen Linksruck des Edelweiß.

    Eine „Vermerkelisierung der SVP“ ortet der Landtagsabgeordnete Andreas Pöder (BürgerUnion) in der heutigen Programmreform der Volkspartei.

    „Beliebigkeit, Profillosigkeit, Allgemeinplätze, das Abrücken von patriotischen und christlich-sozialen Grundsätzen symbolisieren den neuen Weg der SVP unter Obmann Philipp Achammer und Landeshauptmann Arno Kompatscher“, so Pöder.

    „Die SVP lässt ihre christlich-soziale Mitte vorerst heimatlos zurück und rückt ein Stück weiter nach links auf ihren Koalitionspartner PD zu. Flughafen und Flüchtlinge anstelle von Familie und Freiheit waren die zentralen Punkte der heutigen SVP-Landesversammlung und der Reden von LH Kompatscher und Obmann Achammer“, so Pöder

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen